Karlstadt

Abschlussfeier des Sommerferien-Leseclubs

An der Abschlussfeier des Sommerferien-Leseclubs in der Stadtbibliothek bekamen drei Vielleser einen Büchergutschein. Ein besonderes Geschenk überreichte Bibliotheksleiterin Sina Köhlnhofer und Bürgermeister Paul Kruck an zehn Clubmitglieder, die durch Lose ermittelt wurden. Foto: Barbara Wolf

Bibliotheksleiterin Sina Köhlnhofer begrüßte an der Abschlussfeier des Sommerferien-Leseclubs 46 Jungs und 39 Mädels, die insgesamt 695 Bücher gelesen hatten. Die Leseaktion wurde zum 10. Mal in Bayern an 180 öffentlichen Bibliotheken für Grundschüler angeboten. In Karlstadt standen ihnen 191 neu gekaufte Bücher zur Auswahl. Der meistgelesene Kinderroman mit zehn Ausleihen hieß "Die rettende Idee". Das meistgelesene Sachbuch mit sieben Ausleihen war "Die Libelle".

Zwei Lachgeschichten las der Schriftsteller, Kabarettist, Poetry Slammer, Wissenschaftler und Jongleur Jaromir Konecny. Er trat mit seinem Act "Bücher & Bälle" an und zeigte den Kindern, wie sie Jonglieren lernen können. Zudem ließ er Fingerübungen nachmachen, die er sich ausdenkt und die auf Fahrten in Bus und Auto die Langeweile vertreiben.

Einen Büchergutschein von Schmitt & Kurtze über 20 Euro erhielt Feliz Scheblein für 33 gelesene Bücher. Auf Platz zwei mit 32 Büchern kam Malik Kirsch und erhielt 15 Euro. Zehn Euro erhielt Johanna Wächter mit 26 gelesenen Büchern.

Die Gewinner bei der Verlosung waren mit dem Hauptgewinn Bernd Jonathan, der ein Readbook "Tolino Shine" erhielt. Der 2. Preis waren Kinderfreikarten für den Dinopark Bayern für Maximilian Roth. Drei Eintrittsgutscheine für den Erlebnispark Steinau gewann Emilia Nötscher. Ein Jonglier-Set gewann Lia Heidemann, einen Gutschein für das Wonnemar in Marktheidenfeld für David Fischer und ein Diabolo war für Malik Kirsch dabei. Weitere Preise waren ein Buch "Optische Täuschungen, Gutschein für das Kino in Mühlbach, eine Leselampe und ein Spiel "Maus mit Köpfchen".

Für die Preise an der Veranstaltung konnten Sponsoren gewonnen werden: Rotary Club Karlstadt-Arnstein, Sparkasse Mainfranken Würzburg, Lions Club Mittelmain-Karlstadt, Raiffeisenbank Main-Spessart und Autohaus Grampp.

Jedes der 85 Kinder erhielt eine Urkunde und einen 5 Euro Gutschein für die Buchhandlung Schöningh, Bücherecke Karlstadt.

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Barbara Wolf
  • Abschlussfeiern
  • Autohaus Grampp
  • Autohäuser
  • Bibliotheken
  • Buchhandlungen
  • Bücher
  • David Fischer
  • Genossenschaftsbanken
  • Kinder und Jugendliche
  • Lions Club
  • Rotary International
  • Sachbücher
  • Sparkasse Mainfranken Würzburg
  • Sparkassen
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!