Heßlar/Karlstadt

Adventskonzert für die Jugendförderung

Die Trachtenkapelle Heßlar mit den Solosängerinnen und Solosänger Andreas Feser, Claudia Kütt, Annemarie Scheeb und Tina Rosenzweig. Am 14. Dezember wird die Trachtenkapelle und der Chor TonArt Stetten in der Hl. Familie in Karlstadt das Konzert wiederholen. Foto: Barbara Wolf

Ein klangvolles Adventskonzert auf hohem Niveau bot die Trachtenkapelle Heßlar mit der Jugendkapelle, dem Kinderchor und dem Chor TonArt Stetten in der Kirche St. Michael. Das zweite Konzert wird am 14. Dezember um 19.30 Uhr in der Hl. Familie in Karlstadt präsentiert. Hier wird zudem der "Junge Chor Dammbach" zu hören sein.

Zur Einstimmung des Adventkonzerts spielte die Jugendkapelle Heßlar unter Leitung von Vicky Schmilewski und Stefanie Rauch. Mit den Titeln "Joy to the World" von Händel,  "Hanukkah Holiday" von David Marshall und "A Million Dreams" überzeugten die zwölf Musiker und Musikerinnen die 200 Zuhörer in der vollbesetzten Kirche.

20 Kinder schmückten sich mit Rentiergeweihen

Für den Auftritt des Kinderchors Heßlar schmückten sich die 20 Kinder mit Rentiergeweihen. Die Leiterinnen Gudrun Feeser, Kim Vollmuth und Elena Becker  hatten weihnachtliche Kindertitel wie "Rudolf, das kleine Rentier", "Last Christmas" und von Rolf Zuckowski "Es schneit, es schneit..." ausgesucht. Mit ihren fröhlichen Stimmen und dem selbstbewussten Auftreten sangen sie sich in die Herzen der Besucher.

In festlicher schwarz-weißer Kleidung präsentierte sich die Trachtenkapelle unter Leitung von Christian Schreck. Mal kraftvoll, mal einfühlsam, mal mit modernem Sound und Swing brachten die 25 Musiker die Kirche zum Klingen. Der Chor TonArt aus Stetten unter Leitung von Elisabeth Netrval, ergänzte einige Musikstücke auch mit Soloeinlagen. Bei Merry Christmas Everyone sangen Thomas Vollmuth, Annemarie Scheeb, Claudia Kütt und Tina Rosenzweig. Andreas Feeser war beim Titel Heimkommen mit von der Partie. Zwischen den Musikstücken lockerte Pastoralreferentin Sandra Lohs mit weihnachtlichen Gedichten die Konzertstimmung auf.

Bei den letzten beiden Stücken durfte das Publikum mitsingen. Die Spenden für das Konzert werden für die Jugendarbeit und die Jugendkapelle in der Trachtenkapelle Heßlar verwendet.

Schlagworte

  • Heßlar
  • Karlstadt
  • Barbara Wolf
  • Chöre
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder und Jugendliche
  • Kinderchöre
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Musikalische Werke und Musikstücke
  • Musiker
  • Musikerinnen
  • Rolf Zuckowski
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!