Gemünden

AfD kritisiert Caritas-Zuschuss als Steuerverschwendung

Eine reine Steuerverschwendung sieht der AfD-Kreisvorstand im Beschluss des Kreistags, der Caritas Personalkosten für die Flüchtlingsberatung von jährlich 10 000 Euro zu gewähren.
AfD-Kreisvorsitzender Kurt Schreck bei einer Parteiveranstaltung im September 2018 in Lohr.  Foto: Roland Pleier

Eine reine Steuerverschwendung sieht der AfD-Kreisvorstand im Beschluss des Kreistags, der Caritas Personalkosten für die Flüchtlingsberatung von jährlich 10 000 Euro zu gewähren (wir berichteten unter der Überschrift "Kreistag erhört Hilferuf der Caritas").

"Wenn andererseits das Bistum Würzburg der Caritas den bisherigen Zuschuss um zwei Drittel zu diesem Zweck reduziert hat, wird es Gründe hierfür geben", schreibt Kreisvorsitzender Kurt Schreck in einer Stellungnahme. Andererseits könne es nicht die Aufgabe der öffentlichen Hand beziehungsweise des Steuerzahlers sein, für die Streichung solcher Gelder aufzukommen.

"Sowohl im privatwirtschaftlichen wie auch sozialen Bereich haben grundsätzlich die jeweiligen Institutionen und Verbände für ihre Haushalte selbst und eigenverantwortlich zu sorgen", führt Schreck weiter aus. Darüberhinaus würden Hilfsorganisationen in der Regel um Spenden für ihre entsprechenden Aufgaben werben.

Es sei bezeichnend, dass dieser "Hilferuf" der Caritas von durchweg allen Fraktionen des Kreistags "erhört" worden seien. "Da geht es weniger um die Höhe, sondern vielmehr ums Prinzip", so die AfD in der Pressemittteilung.

Wenn der Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab (CSU) mit dem Beschluss des Kreistages hinsichtlich eines höheren Zuschusses im Zusammenhang des Gesamthaushaltes des Landkreises gar von einer völlig vernachlässigbaren Größe spreche, habe er "wohl völlig den Bezug zum Geld und seines Wertes verloren", kritisiert Schreck.

Schlagworte

  • Gemünden
  • Karlstadt
  • Lohr
  • Marktheidenfeld
  • Alternative für Deutschland
  • Bistum Würzburg
  • CSU
  • Caritas
  • Diözesen
  • Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen
  • Spenden
  • Steuerzahler
  • Thorsten Schwab
  • Verschwendung öffentlicher Mittel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
26 26
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!