Karlstadt

Alle Welt erzählt: Eine mehrsprachige Märchenstunde

Mit der Stadtbibliothek Karlstadt und der Unterstützung fleißiger Vorleser veranstaltete der Integrationsbeirat in der Woche der Sprache und des Lesens zwei Märchenstunden mit Texten in Originalsprache – für Grundschüler und Erwachsene.
Gestalteten die Märchenstunde: Aksana Brückner (Russisch), Celia Juárez (Spanisch), Carola Graf (Deutsch), Taylan Zorlu (Türkisch und Kurdisch), Priscila Balladares de Hahn (Spanisch) und Elena Zorlu (Russisch) Foto: Emma Lorenz
Mit der Stadtbibliothek Karlstadt und der Unterstützung fleißiger Vorleser veranstaltete der Integrationsbeirat in der Woche der Sprache und des Lesens zwei Märchenstunden mit Texten in Originalsprache – für Grundschüler und Erwachsene.Für die Kinder wurden die Märchen „Gevatter Wolf und die Geißlein“ (Spanien), „Mascha und der Bär“ (Russland), „Das Töpfchen“ (Türkei), „Die Rübe“ (Russland) von Carola Graf in sehr anschaulicher Weise vorgetragen, heißt es in einer Pressemitteilung.Die Erwachsenen hörten die Märchen „Die drei Apfelsinen“ (Spanien), „Wassilissa, die Wunderschöne“ (Russland), „Von den mutigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen