Thüngen

Allianz MainWerntal: 2020 geht's laut Kruck richtig los

Es war eine Premiere: Zur gemeinsamen Sitzung trafen sich Vertreter der Kommunen in der Werntalhalle in Thüngen. In der Zusammenkunft gab es Lob und Kritik zu hören.
Vertreter der Allianz-Gemeinden sprachen mit der ILE-Managerin Verena Moersner und Stefan Mehling vom Amt für Ländliche Entwicklung (rechts) über die gemeinsame Arbeit. Foto: Günter Roth
Zu einer ersten gemeinsamen Ratsitzung trafen sich in der Thüngener Werntalhalle die Bürgermeister und Gemeinderäte der "Allianz MainWerntal". Seit 2014 sind die Gemeinden Gössenheim, Eußenheim, Karlstadt, Thüngen und Arnstein in der Aktion "Integrierte Ländliche Entwicklung" (ILE) verbunden. Bei dem Treffen in Thüngen referierte die ILE-Managerin Verena Moersner über Erreichtes und Geplantes. Außerdem stellte sich Stefan Mehling, der neue Betreuer des Amts für ländliche Entwicklung (ALE) vor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen