NEUTZENBRUNN

An Apfelbaum und Leitplanke geprallt

Am Freitagmorgen, gegen 5.40 Uhr, befuhr ein junger Autofahrer laut Polizeiangaben den Verbindungsweg von Neutzenbrunn kommend in Fahrtrichtung Aschenroth. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch gegenzulenken prallte er mit der hinteren Beifahrerseite gegen einen Apfelbaum und einen Leitpfosten.
Am Freitagmorgen, gegen 5.40 Uhr, befuhr ein junger Autofahrer laut Polizeiangaben den Verbindungsweg von Neutzenbrunn kommend in Fahrtrichtung Aschenroth. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch gegenzulenken prallte er mit der hinteren Beifahrerseite gegen einen Apfelbaum und einen Leitpfosten. Am Pkw Mitsubishi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Da der Unfallverursacher nach Hause fuhr, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden, wird wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen