Zellingen

Angler am Main alarmierten Polizei wegen Blubbern, Schaum und Rauch: Feuerwehreinsatz

Angler alarmierten am Dienstag die Feuerwehr wegen Schaum und Rauch auf dem Main. Der Auslöser erwies sich allerdings nicht als gefährlich.
Angler auf dem Main alarmierten die Feuerwehr am Dienstagabend. Foto: Austeja
Die Angler am Main bei Zellingen waren beunruhigt. Als sie dort am Dienstag gegen 19.10 Uhr ungewöhnlichen Schaum, Blubbern und Rauchentwicklung wahrnahmen, verständigten sie die Feuerwehr. Als die Feuerwehrmänner in einem Schelch mit den Anglern zu der betreffenden Stelle im Wasser fuhren, sahen sie, dass es keinen Grund zur Beunruhigung gab.  Im Wasser trieb ein Feuerlöscher und entleerte sich. Dabei bewegte sich der Schlauch des laut Kreisbrandrat Peter Schmidt "gewöhnlichen Sechs-Kilo-Pulverlöschers" unkontrolliert und verursachte die ungewohnten Phänomene. Die Feuerwehrleute zogen den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen