Arnstein

Arnstein rüstet zum Rosenkranzmarkt

Am Sonntag, 6. Oktober, findet in Arnstein das Rosenkranzfest mit dem traditionellen Rosenkranzmarkt statt. Eröffnet wird der Marktsonntag um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche „Maria Sondheim“. Von 12.30 bis 17.30 Uhr lädt die Geschäftswelt zum Shoppen und zum Bummeln durch Arnsteins Straßen ein. Dazu haben die Geschäfte und Gaststätten in der Marktstraße geöffnet, heißt es in einer Pressemitteilung. Dort ist auch eine Verpflegungsstation aufgebaut. In der Marktstraße und am Schweinemarkt wird eine Anzahl fliegender Händler mit ihren Verkaufsständen bereitstehen und ihre Waren anbieten.

Am Schweinemarkt ist wieder der Bauernmarkt aufgebaut. Auch „Schuhmoden Bauer“ hat geöffnet und bietet die neue Herbstware an. Rita Holzmeier in ihrem „Bücherwurm“ hat Neuerscheinungen an Büchern und hat auch Sockenwolle in den neuen Herbstfarben vorrätig. Neu ist auch regionale und kreative „Fachli“. Neben kulinarischen Schmankerln von Selbstvermarktern, wie der Schnapsbrennerei Ossi Issing aus Binsbach, sind jede Menge Geschenkideen von Designern und Hobbykünstlern zu sehen. Das Weingut Höfling aus Eußenheim macht vor dem Geschäft von 14 bis 15 Uhr einen Probeausschank.

Die nostalgische Kegelbahn in der Grabenstraße ist wieder geöffnet. Dort führt Familie Strobel das Mannschaftskegeln durch und schenkt Fassbier in Tonkrügen aus. Dazu können sich die Besucher ihre eigene mitgebrachte Brotzeit munden lassen. Auch ein Besuch in der „Alten Synagoge" die von 14 bis 17 Uhr geöffnet hat, lohnt sich.

In den Gewerbegebieten hat Fensterbau Ziegler seine Tore geöffnet und bei einem Tag der offenen Tür ist bei Blasmusik und Verpflegung im Bierzelt beim Fortsbetrieb Reith die neueste Forsttechnik zu sehen. Bei Caravaning in der Michael-Wenz-Straße gibt es Neues vom Caravanmarkt zu bestaunen.

Neu ist die Beteiligung der Firma Fensterbau Scheuring aus Gänheim, die anlässlich ihres 90-jährigen Betriebsjubiläums zum Tag der offenen Tür einlädt und in Schwebenried öffnet das Biohäusle Hettrich seine Tore zum Hoffest mit Betriebsführungen. Außerdem öffnen in der Karlstadter Straße und in der Wernstraße Privatleute ihre Höfe zu einem Hofflohmarkt. Den Besuchern des Arnsteiner Rosenkranzmarktes stehen im Stadtgebiet kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Das Arnsteiner Rosenkranzfest wird um 18.30 Uhr mit einer Rosenkranzandacht und der Lichterprozession von der Wallfahrtskirche „Maria Sondheim“ zur Stadtpfarrkirche abgeschlossen.

Schlagworte

  • Arnstein
  • Bierzelte
  • Binsbach
  • Bücher
  • Bücherwürmer
  • Designerinnen und Designer
  • Fensterbau Ziegler
  • Gaststätten und Restaurants
  • Neuerscheinungen
  • Shopping
  • Synagogen
  • Wallfahrtskirchen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!