Arnstein

Arnsteiner Geschäftswelt begrüßte den Mai

Zuerst zögerlich, aber mit zunehmender Dauer und steigenden Temperaturen kamen die Marktbesucher doch scharenweise zum Marktbummel durch Arnsteins Straßen und ergatterten auch das eine oder andere Frühlingsschnäppchen. Foto: Ernst Schneider

Wenig frühlingshaft waren die Temperaturen am Sonntag bei der Eröffnung des Arnsteiner Maimarkts. Neben den ab 12.30 Uhr geöffneten Arnsteiner Geschäften hatte sich die Stadt Arnstein als Veranstalter viele Aktionen dazu einfallen lassen.

In der Stadtbibliothek gab es neben Basteln für Kinder einen kleinen Kinderbücherflohmarkt, Buchvorstellungen, eine Malaktion zum Thema Verkehrskreisel aus Kindersicht, Ausstellung von Bauplänen, sowie Bilder von  aus der "Wasserwerkskurve". Im Kinderbuchraum wurde den Kleinen vorgelesen und vor der Stadtbibliothek führte Stadtjugendpfleger Tobias Meierl seine Jonglagekünste vor. Tontöpfe zum Gestalten und Bepflanzen für Muttertag gab es in der "SKD BKK Krankenkasse". Mit Kinderschminken, Kaffeebar und Tombola lockte der Waldkindergarten. Bier, ausgeschenkt in alten Tonkrügen, zur mitgebrachten Brotzeit und Preiskegeln boten in der Grabenstraße Rosemarie und Joachim Strobel in ihrer historischen Kegelbahn.

Fotoserie

Maimarkt

zur Fotoansicht

Mit Blasmusik vor dem Rathaus unterhielten die "Werntal Musikanten" von 14 bis 16 Uhr die Marktbesucher, die trotz der kühlen Temperaturen zahlreich durch das Marktgeschehen bummelten. Dazu begrüßte am Maibaum Bürgermeister Franz Josef Sauer die Gäste des Maimarktes und im Anschluss daran tanzten am Maibaum die "KiTa Kinder aus Arnstein" in den Mai. Ab 15 Uhr gab Ingeborg Purucker ein Konzert in der ehemaligen Synagoge .

Auch für die Kinder war etwas geboten beim Arnsteiner Maimarkt. Foto: Ernst Schneider

Neben den bekannten Grillstationen in der Marktstraße und am "Schweinemarkt" waren auch wieder zahlreiche fliegende Händler mit interessanten Frühlingschnäppchen vertreten, sodass neben den Frühlingsartikeln und anderen Erzeugnissen auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz kam.

Elektroautos, Elektromobilität und Ladesäulen sowie Ladekarten waren das Thema der Arnsteiner Bürger-Energie-Genossenschaft, die zusammen mit der Überlandzentrale ihren Infostand aufgebaut hatte. Am Kinderkarussell, bei Süßigkeiten und anderen Leckereien konnten sich die kleinen Marktbesucher vergnügen.

Fensterbau Ziegler hatte in der "Sondheimer Au" geöffnet und zeigte bei Haustüren die neuesten Trends und Modelle, wobei für jeden Geschmack etwas dabei war. Ferner zeigt Ziegler weitere Produkte wie Fenster, Rollläden, Jalousien, Insektenschutz, Markisen, Wintergärten und Terrassendächer.

"Zweirad Albert" in Heugrumbach hatte aktuell von Quads, Rollern, Mofas, sowie von Luxus- und Dreiradscootern und Motorrädern, über 400 Fahrzeuge auf Lager, die auch zu Probefahrten bereitstanden. Wie alle Jahre nutzte die Gärtnerei Schäflein mit einer großen Auswahl an Balkonpflanzen aus eigener Produktion, Gemüsepflanzen, wie Tomaten, Gurken und vieles mehr, den Arnsteiner Maimarkt beim Tag der offenen Gärtnerei.

Die Arnsteiner Geschäftswelt tat also wieder alles zum Wohlfühlen der Maimarktbesucher. Am Cancaleplatz, dem Bettendorfplatz, dem Rewe-Markt und dem ehemaligen Edeka-Markt, standen auch in der Nähe des Maimarktgeländes genügend kostenlose Parkplätze zur Verfügung, sodass die Besucher ohne größere Anstrengungen zu Fuß das Markttreiben erreichen konnten.

Zuerst zögerlich, aber mit zunehmender Dauer und steigenden Temperaturen kamen die Marktbesucher doch scharenweise zum Marktbummel durch Arnsteins Straßen und ergatterten auch das eine oder andere Frühlinksschnäppchen. Foto: Ernst Schneider
Zuerst zögerlich, aber mit zunehmender Dauer und steigenden Temperaturen kamen die Marktbesucher doch scharenweise zum Marktbummel durch Arnsteins Straßen und ergatterten auch das eine oder andere Frühlinksschnäppchen. Foto: Ernst Schneider
Zuerst zögerlich, aber mit zunehmender Dauer und steigenden Temperaturen kamen die Marktbesucher doch scharenweise zum Marktbummel durch Arnsteins Straßen und ergatterten auch das eine oder andere Frühlinksschnäppchen. Foto: Ernst Schneider

Schlagworte

  • Arnstein
  • Ernst Schneider
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Fensterbau Ziegler
  • Gaststätten und Restaurants
  • Gärtnereien
  • Heugrumbach
  • Maibäume
  • Markisen
  • Muttertag
  • SKD BKK
  • Stadtbüchereien
  • Städte
  • Wintergärten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!