Lohr

Auf dem Fernsehturm die gute Fernsicht genossen

Die 39. Herbstwanderung der Wandergruppe in der Altherrengemeinschaft des TSV 1846 Lohr führte am Wochenende nach Stuttgart und Esslingen.
AH-Wandergruppe des TSV Lohr bei Daimler. Foto: TSV Lohr
Die 39. Herbstwanderung der Wandergruppe in der Altherrengemeinschaft des TSV 1846 Lohr führte am Wochenende nach Stuttgart und Esslingen. Am Freitag stand nach der Hinfahrt am Morgen ein Besuch des weltweit ersten, 217 Meter hohen Fernsehturms in der Schwabenmetropole auf dem Programm. Das Wetter passte, so dass man die Fernsicht genießen konnte. Am Nachmittag gab es für die AH-Fußballer bei der Werksbesichtigung bei Daimler Benz in Sindelfingen, ausgestattet mit Sicherheits-Westen, einen interessanten Einblick in die faszinierende Welt der Fahrzeugproduktion. Dabei entdeckten die Lohrer in den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen