DUTTENBRUNN

Auswirkungen der B 26n

Zu unserem Bericht „Karlstadter Stadtrat begrüßt die B 26n“ in der Ausgabe vom 30. April nimmt Norbert Gehrig von der BI gegen die B 26n wie folgt Stellung:
Zu unserem Bericht „Karlstadter Stadtrat begrüßt die B 26n“ in der Ausgabe vom 30. April nimmt Norbert Gehrig, Ortssprecher für Duttenbrunn der Bürgerinitiative „Bürger und Kommunen gegen die Westumgehung Würzburg (B 26n)“ wie folgt Stellung: „Karlstadt begrüßt die B 26n. Nachdem der Stadtrat von Karlstadt wie auch andere Gemeinden die B 26n befürwortet, übernehmen diese Politiker mit ihrer Entscheidung auch die Verantwortung für die Auswirkungen der B 26n. Sie sind dadurch mit verantwortlich, dass Naherholungsgebiete durch Lärm und Abgase beeinträchtigt werden, dass wertvolles ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen