Bischbrunn

Auto brannte auf A 3 nach technischem Defekt aus

Einen technischen Defekt vermutet die Polizei als Ursache für den Brand eines Fahrzeugs am Samstag. Gegen 17.20 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer , dass im Bereich der Haseltalbrücke in Richtung Frankfurt ein Auto bereits in Flammen stehe. Auch die alarmierte Feuerwehr konnte laut Bericht der Autobahnpolizei den Wagen nicht mehr retten, der VW brannte komplett aus. Der 41-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die Fahrbahn musste zeitweise voll gesperrt werden, später stand ein Fahrstreifen zur Verfügung. Es bildete sich ein Rückstau bis zur Ausfahrt Marktheidenfeld. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der Wagen abgeschleppt. Den Schaden gibt die Polizei mit insgesamt 5000 Euro an.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bischbrunn
  • Alarmierung
  • Autobahnpolizei
  • Brände
  • Defekte
  • Feuerwehren
  • Löscharbeiten
  • Polizei
  • Schäden und Verluste
  • Technik
  • VW
  • Verkehrsteilnehmer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!