Müdesheim

Autofahrer mit 2,56 Promille bei Unfall schwer verletzt

Ein 59-jähriger Autofahrer kam am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße MSP 6 zwischen Dattensoll und Müdesheim im Auslauf einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende Autofahrerin musste ihm Polizeiangaben nach ausweichen und abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern.

Der Autofahrer, der seinen Fahrfehler bemerkte, zog seinen Pkw ebenfalls nach rechts und kam dabei von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr zunächst quer über die Hofeinfahrt eines Bauernhofes und kam im Anschluss in einen Straßengraben. Nachdem er gegen die Böschung geprallt war, drehte sich das Auto um 360 Grad und blieb schließlich stehen.

Fahrer war stark alkoholisiert

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste durch einen Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Da ein Alkoholvortest bei dem Mann eine Atemluftalkoholkonzentration von 2,56 Promille ergab, wurde sein Führerschein noch am Unfallort beschlagnahmt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei durch die  Feuerwehr aus Müdesheim unterstützt.

Schlagworte

  • Müdesheim
  • Auto
  • Autofahrer
  • Debakel
  • Fahrer
  • Fahrfehler
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Feuerwehren
  • Polizei
  • Unfallaufnahme
  • Unfallorte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!