MARKTHEIDENFELD

Autorenlesung: Das Lokalkolorit lässt schmunzeln

(maha) Heimatliteratur, Volksliteratur, Dorfromane sind schwierige Bereiche. Gerne werden sie als trivial abgetan, finden sich kaum in den Programmen großer Verlage, selten in öffentlichen Bibliotheken, aber oft in den Buchregalen der Leser.
Vier Autoren aus Main-Spessart und Würzburg stellten sich mit ihren Werken am Freitagabend zum Jubiläum der Stadtbücherei im Marktheidenfelder „Bräustüble“ vor (vorne von links): Gunther Schunk, Rainer Greubel, Waldemar Wolf und Willi ... Foto: FOTO Martin Harth
(maha) Heimatliteratur, Volksliteratur, Dorfromane sind schwierige Bereiche. Gerne werden sie als trivial abgetan, finden sich kaum in den Programmen großer Verlage, selten in öffentlichen Bibliotheken, aber oft in den Buchregalen der Leser. Deshalb war es eine nette Idee, vier völlig unterschiedliche Vertreter aus diesem Bereich zu einem Leseabend mit fränkischen Spezialitäten in das Marktheidenfelder „Bräustüble“ einzuladen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen