LOHR

BKH-Patientin legt Brand: Bett angezündet

Eine 61-jährige Patientin im Bezirkskrankenhaus Lohr legte am Mittwoch um 18.15 Uhr einen Brand in ihrem Zimmer. Sie zündete mit einem Feuerzeug ihr Bett an. Das Personal konnte die brennende Matratze mit Bettwäsche in den Innenhof werfen und verhinderte damit einen größeren Schaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Lohr und die Werksfeuerwehr mussten anschließend das Zimmer mit Gebläse durchlüften. Die geistig verwirrte Frau gab an, nicht mehr leben zu wollen. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro.

Schlagworte

  • Lohr
  • Redaktion Süd
  • Bettwäsche
  • Bezirkskrankenhaus Lohr
  • Bezirkskrankenhäuser
  • Brände
  • Feuerwehr Lohr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!