Marktheidenfeld

BNG Marktheidenfeld: Hervorragende Leistungen bei Chemiewettbewerb

Timo Trilk, Louis Höhnlein, Maike Reinfurt und Johannes Roth (von links) werden von Schulleiter Hartmut Beck die Urkunden für ihre Leistungen überreicht. Foto: Linda Weis

Im Rahmen des MINT-EC-Wettbewerbskonzepts nahmen unter der Leitung von Eva Hartmann vier Schüler des Balthasar-Neumann Gymnasiums (BNG) an einem internationalen Chemiewettbewerb teil. Dieser jährlich stattfindende Contest des RACI (Royal Australian Chemical Institute) wurde zum neunten Mal in Deutschland und zum ersten Mal am BNG durchgeführt.

Der Wettbewerb ist nur für MINT-EC-Netzwerkschulen zugänglich und wird an der Universität Wuppertal aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt, geht aus einer Pressemitteilung hervor. Insgesamt starteten in Deutschland 1800 Teilnehmer aus 120 Schulen. Sie beantworteten 30 Fragen in 60 Minuten und zeigten dabei ein sehr gutes fachliches Verständnis, das über den Lehrplanstoff im Fach Chemie hinausgeht.

Nach der Auswertung in Australien erhielten Louis Höhnlein, Timo Trilk und Johannes Roth Zertifikate mit Auszeichnung. Sie gehören damit zum oberen Viertel in ganz Deutschland. Meike Reinfurt erreichte ein „Certificate of Participation“. Insgesamt liegen die Ergebnisse des BNG über dem Durchschnitt der teilnehmenden Schulen. Schulleiter Dr. Hartmut Beck freute sich, die Urkunden überreichen zu dürfen.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten
  • Balthasar Neumann
  • Gymnasien
  • Institute
  • Schulen
  • Schulrektoren
  • Schülerinnen und Schüler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.