PARTENSTEIN

„Begrünte“ Terrasse: Polizei stellt Cannabisplantage sicher

Bei ihrer Streifenfahrt waren den Ordnungshütern am Abend die markanten Hanfpflanzen aufgefallen. Auch waberte Cannabis-Duft durch die Gassen.
Polizei
Polizei – Symbolbild. Foto: Foto: Patrick Seeger, dpa
Die etwas eigenwillige „Begrünung“ einer Dachterrasse ist den Beamten der Polizeiinspektion Lohr am Dienstagabend in Partenstein ins Auge gestochen. Offenbar auch dank des warmen Wetters hatte ein Mann auf seiner Terrasse Betäubungsmittel angebaut. Mehrere hochgewachsene Cannabispflanzen und mehrere Kisten mit bereits geernteten Blüten stellten die Polizisten am Ende des Tages sicher.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen