Urspringen

Begrüßungsgeld für die Jüngsten

Mächtig Trubel herrschte am Freitagnachmittag im Sitzungssaal des Rathauses in Urspringen.
Foto: Heidi Vogel
Mächtig Trubel herrschte am Freitagnachmittag im Sitzungssaal des Rathauses in Urspringen. Bürgermeister Volker Hemrich hatte die jungen Familien eingeladen, die im letzten Jahr Nachwuchs bekommen haben. Und so krabbelten die Jüngsten auf dem Boden oder verfolgten auf dem Schoß von Mama und Papa gebannt das Geschehen, während die älteren Geschwister bereits freudig herumtobten. Insgesamt zwölf Babys kamen im letzten Jahr zur Welt, wobei mit der kleinen Elli das einzige Mädchen anwesend war und es gleich zwei Buben mit dem Vornamen Lian gibt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen