Bischbrunn

Bei Bischbrunn brannte der Wald

In der Mittagsstunde am Ostermontag wurde von der Autobahn 3 auf Höhe Bischbrunn ein Waldbrand gemeldet. Mittlerweile haben die Feuerwehren das Feuer unter Kontrolle.
Waldbrand an der Autobahn 3 bei Bischbrunn Foto: Benedict Rottmann
Ersten Informationen der Feuerwehr zufolge brannten etwa 6000 Quadratmeter Wald zwischen den Anschlussstellen Marktheidenfeld und Bischbrunn. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken sprach von lediglich 3000 Quadratmetern. Polizei und Feuerwehr einigten sich schließlich auf 4000 Quadratmeter. Betroffen gewesen seien lediglich Bodengehölze und kleineres Buschwerk, nicht aber größere Bäume.  Etwa 40 Mann der Feuerwehren Bischbrunn, Oberndorf, Waldaschaff und Marktheidenfeld waren im Einsatz, darunter rund ein Dutzend mit Atemschutzgeräten. Etwa zwei Stunden nach dem ersten Alarm erreichte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen