Windheim

Bekommt Windheim einen Mini-Friedwald?

Eine lebhafte Diskussion entfachte sich am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung Hafenlohr, als es um die eventuelle Erweiterung des Friedhofes in Windheim ging. Einige Windheimer waren eigens als Zuhörer gekommen.
Neben dem Friedhof in Windheim, könnte auf der linken Seite ein Mini-Friedwald entstehen. Foto: Susanne Feistle
Eine lebhafte Diskussion entfachte sich am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung Hafenlohr, als es um die eventuelle Erweiterung des Friedhofes in Windheim ging. Einige  Windheimer waren eigens als Zuhörer gekommen. Bürgermeister Thorsten Schwab stellte die Ideen des kurzfristig verhinderten Landschaftsarchitekten Wolfgang Leimeister vor: Die Gemeinde hat die Wiese links neben dem jetzigen Friedhof von der Kirche erworben. Da der Trend weg von Erdbestattungen zu Urnenbestattungen oder anonymen Bestattungen gehe, kam die Überlegung auf, auf dem neuen Areal eine Art Mini-Friedwald zu errichten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen