Kreuzwertheim

Benefizkonzert mit dem Chor „ViaVicis“

Am Sonntag, 29. März, veranstaltet der Verein „Paul e.V.“ um 15 Uhr ein Benefizkonzert mit dem Chor „ViaVicis“.
Am Sonntag, 29. März, veranstaltet der Verein „Paul e.V.“ um 15 Uhr ein Benefizkonzert mit dem Chor „ViaVicis“. Foto: Armin Martin

Am Sonntag, 29. März, veranstaltet der Verein „Paul e.V.“ um 15 Uhr ein Benefizkonzert mit dem Chor „ViaVicis“ unter der künstlerischen Gesamtleitung von Dirigent und Komponist Hubert Hoche in der katholischen Kirche in Kreuzwertheim, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. 

Ursprünglich als Projektchor im Herbst 2012 gegründet, hat „ViaVicis“ sich mittlerweile zum „ViaVicis e.V.“ weiterentwickelt und ist auf über 30 Sängerinnen und Sänger angewachsen. Der Name „ViaVicis“ ist ein der lateinischen Sprache entnommener Fantasiename, den man in freier Übersetzung mit „Abwechslung“ oder „verschiedene neue Wege“ interpretieren kann.

Die meisten Chormitglieder singen im Alltag in ihren örtlichen Gesangvereinen und betrachten die Projektarbeit als Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und außergewöhnliche Chorwerke kennenzulernen. Im Konzertjahr 2020 steht das gemischte Konzertprogramm mit geistlichen wie auch weltlichen Werken unter dem Motto „Zeitensprünge“. Von der Renaissance über die berühmten Namen des 19. Jahrhunderts (Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johannes Brahms) bis hin zu zeitgenössischen Künstlern wie John Rutter oder Arvo Pärt reicht das Programm. Darunter findet sich mit „Trust in Jehova“ eine Eigenkomposition des Dirigenten Hubert Hoche ebenso wie eine Uraufführung („Shalom“ von Alexander Wolf).

Der Eintritt zum Konzert ist frei, es werden jedoch Spenden für die Arbeit des Vereins „Paul e.V.“ erbeten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kreuzwertheim
  • Alexander Wolf
  • Arvo Pärt
  • Benefizkonzerte
  • Chormitglieder
  • Chorwerke
  • Chöre
  • Dirigenten
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Johannes Brahms
  • John Rutter
  • Katholische Kirche
  • Komponistinnen und Komponisten
  • Latein
  • Sängerinnen
  • Sängerinnen und Sänger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!