Lohr

»Bergmännisches Arbeiten«in der Lohrer Muschelgasse

Straßensanierung: Viele Häuser ohne Fundament
Schwierige Baustelle: Weil viele der Häuser entlang der Muschelgasse ohne Fundament sind, müssen sie in Handarbeit mit Fundamenten unterfangen werden. Foto: Johannes Ungemach
Die Muschelgasse ist eine besondere Perle in der Lohrer Altstadt. Ihre derzeit laufende Generalsanierung wird für die Stadt allerdings auch besonders teuer. Zu den für die Arbeiten veranschlagten gut 500 000 Euro könnten nun weitere rund 300 000 Euro hinzukommen. Grund ist, dass etliche der alten Häuser kaum Fundamente haben. Sie könnten daher größeren Schaden nehmen oder gar einstürzen, wenn die Gasse einfach aufgegraben wird, um neue Kanäle und Leitungen zu verlegen. Um Schäden zu verhindern, müssen die Gebäude mit Betonfundamenten unterfangen werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen