NEUBRUNN

Weisheiten in Stein gemeißelt

„Arbeit ist keine Belastung, sondern Entspannung für mich.“ So bewertet der Steinmetz Andreas Gugel seinen Beruf. Der 51-Jährige, der Mitglied des Gemeinderats ist, enthüllt zur 1200-Jahrfeier am Wochenende seine Skulptur „Der Stein der Weisen“.
Im Endspurt: Am Samstag wird der „Stein der Weisen“ bei der Neubrunner 1200-Jahrfeier enthüllt. Bis dahin muss Steinmetz Andreas Gugel noch Hand anlegen.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR