Würzburg

Besucherrekord im Museum für Franken

Am Sonntag, 10.
Im Museum für Franken war 80 Tage die Familienausstellung „Kinder(t)räume“ zu sehen. Foto: Sarah Merabet
Am Sonntag, 10. März, endete im Museum für Franken die Familienausstellung „Kinder(t)räume“. Die Schau war mit 14 260 Besuchern in nur 80 Tagen Laufzeit die bisher erfolgreichste Winterausstellung im Museum für Franken. Seit 5. Dezember waren dort in vier Kinderzimmern vier Themenwelten des Spiels ausgestellt: „Heile Welt“, „Lesewelt“, „Tüftler und Bastler“ und „Krieg und Auseinandersetzung“. Das liebevoll gesammelte, historische Spielzeug in den Vitrinen wurde mit vielen interaktiven Spielstationen ergänzt. Der Ausstellungsbesuch wurde so für alle Generationen zu einem Gemeinschaftserlebnis.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen