Billingshausen

Billingshausen in der Bütt: Bunter Mix aus Tänzen, Sketchen und Einlagen

Mit ihrem Showtanz "Lass die Puppen tanzen" heizte die Elferratsgarde dem Publikum am Ende noch mal richtig ein. Foto: Sabine Eckert

Auch die 32. Ausgabe von "Billingshausen in der Bütt" war wieder ein Straßenfeger und sorgte für eine voll besetzte Festhalle. Über 100 Akteure boten über fünf Stunden lang einen bunten Mix aus Tänzen, Sketchen und Einlagen. Frieder Hüsam, Verantwortlicher für diese Veranstaltung des Kultur- und Heimatvereins, führte gekonnt charmant durch das Programm. Er präsentierte gleich zu Beginn das Billingshäuser Prinzenpaar für die Saison 2020, Katja I. und Prinz Thomas I.

Neben der Karnevalsgesellschaft Zell und der Versbacher Faschingsgesellschaft begrüßte Hüsam auch die Duttenbrunner Faschingsfreunde. Alle Gäste hatten "Gastgeschenke" dabei und bereicherten so den Nachmittag, denn in Billingshausen beginnt die Sitzung wegen behördlicher Auflagen bereits um 16.16 Uhr. Den Auftakt machten eine Biene, ein Nachtfalter und die Eintagsfliege, die sich an der Bar trafen und über ihre Alltagsprobleme philosophierten. Vor allem die Eintagsfliege hatte zu beklagen, dass ihr die Zeit davonlaufe. Auch vom Ortsgeschehen berichteten die Insekten und erzählten von der "Dorfplatzgruppe" auf dem Handy, die in jeder Lage hilft.

Linda Niedermüller (links) und Stella-Marie Heußlein berichten von den Sorgen der Jugend. Foto: Sabine Eckert

Dass Billingshausen auch auf die Jugend setzt, bewiesen die beiden Nachwuchstalente Stella-Marie Heußlein und Linda Niedermüller. In ihrem Beitrag berichteten die beiden von den Sorgen der Jugend von heute. Für die Freundin war klar, warum das erste Date misslang: Sie hatte vorher Döner mit Knoblauch gegessen. Auch im nächsten Act hatten die Akteure Anita und Johannes Hüsam die Lacher auf ihrer Seite. Als legendärer, atemberaubender "Dos Johannitos" versetzte Hüsam mit seiner Assistentin das Publikum mit seinen sensationellen Zaubertricks ins Staunen.

20 Jahre Blau-Weiße Garde

Anschließend gesellten sich Ingrid Schätzlein und Sabine Hüsam auf die Bühne. Sie waren die Frauen der ersten Stunde der Blau-Weißen Garde, die mittlerweile auf 20 Jahre zurückblickt. Von den Anfängen bis jetzt ließen sie die Auftritte mit Erinnerungen und einer Kostümshow noch mal Revue passieren und stellten so ihre ganze Bandbreite unter Beweis. Dass es um die Jugendarbeit in Billingshausen gut bestellt ist, zeigten die Tanzeinlagen der Juniorengarde, den Billingshäuser Tanzmariechen und dem Showtanz der Juniorengarde, die "Mit Vollgas ins Ziel" fuhren und das Publikum begeisterten.

Die drei Damen vom Frauenkreis Susi Bürgel, Marion Hüsam und Barbara Meyer trafen sich im Pfarrgarten zum Bowle-Trinken und bemängelten, dass ihr Verein "FKB" zu wenig Resonanz genießt. Jetzt wollen sie mit Kursangebote neue Mitglieder anlocken. Auch für Männer soll es Kurse geben: Wie macht "Mann" Frauen glücklich.  Die drei Damen vom "FKB" lösten auch die Frage aller Frage, die man sich an Fasching in Billingshausen stellt: Wo geht das Narrenvolk am Rosenmontag hin? Zu Harald Köhler im Hinterdorf. Er habe schließlich seinen Hof aufgeräumt, da wäre es doch schade, wenn er dies umsonst gemacht hätte, stellten die drei Damen am Ende fest.

Ein Überraschungsgast zum Thema Brexit

Für herzhafte Lacher sorgte der Auftritt der "Zwei Langsame", die sich mit dem neuen GPS-Gerät beschäftigten, das sie von Bürgermeister Achim Müller bekommen haben und alles auf den Punkt bringen sollen, wenn sie ihn gefunden haben. Und sie haben ihn gefunden: Den neuen Mittelpunkt von Europa, der jetzt nicht mehr in Gadheim, sondern in Billingshausen liegt.

Die "Zwei Langsame" Winfried und Ferdinand hatten so ihre Probleme mit dem neuen GPS. Foto: Sabine Eckert

Passend zum Thema Brexit kam noch ein Überraschungsgast auf die Bühne, der bereits vor zehn Jahren schon da war: Die Queen Elizabeth, die sich derzeit auf Abschiedstour von den europäischen Ländern befindet, aber hier eine Mission zu erledigen hatte. "Sir" Walter Heußlein nahm sie eigenhändig den Titel wieder ab, den sie vor zehn Jahren verliehen hatte, da er seinen Sohn zum Prinzen gewählt hatte. Für den krönenden Abschluss sorgte wie immer der Showtanz der Elferratsgarde "Lass die Puppen tanzen", der dem Publikum noch mal richtig einheizte. Zuvor brachte das Männerballett unter dem Motto "Mexikaner" die Zuschauer auf Betriebstemperatur.

Die Mitwirkenden

Juniorengarde Blau Weiß: Anne Kropp, Linda Niedermüller, Hanna Krug, Emily Schnarr, Stella-Marie Heußlein, Belinda Herwig; Trainerinnen: Natalie Cohut, Stefanie Büttner.

Biene, Nachtfalter und Eintagsfliege an der Bar: Annalena Hüsam, Selina Hüsam, Judith Hüsam.

Elferratsgarde Duttenbrunn: Anne Konrad, Johanna Rüb, Antonia Kunzmann, Sophia Möhres, Sarah Müller, Lena Mey, Tina Konrad; Trainerinnen: Rica Lehrmann, Anita Hartmann.

Märchenprinz: Simon Altmann.

Billingshäuser Tanzmariechen: Belinda Herwig und Lilly Heußlein; Trainerinnen: Annkatrin Schnarr, Stefanie Büttner.

Sorgen der Jugend von Heute: Stella-Marie Heußlein, Linda Niedermüller.

Johanniter: Anita und Johannes Hüsam mit Rückblick auf 20 Jahre Blau-Weiß Garde mit Ingrid Schätzlein, Sabine Hüsam.

Showtanz Juniorengarde: Stella-Marie Heußlein, Lilly Heußlein, Anabel Möschl, Lisa Körner, Lina Körner, Sara Weißenberger, Lena Hüsam, Mirko Herwig, Linda Niedermüller, Sarah Müller, Hanna Krug, Anne Kropp, Mathilda Fischlein, Jillian O`Garro, Cecile Dotterweich, Helene Möschl; Trainerinnen: Katja Heußlein, Daniela Fries.

Marschtanz Elferratsgarde: Saskia Hüsam, Annkathrin Schnarr, Emily Kriebs, Josefa Möschl, Judith Hüsam, Selina Hüsam, Simone Conrad, Sonja Schätzlein, Stefanie Büttner, Tamara Hüsam; Trainerinnen: Sabine Hüsam, Natalie Cohut.

Die drei Damen vom Frauenkreis: Susi Bürgel, Marion Hüsam, Barbara Meyer.

Rote Garde der KAGE Zell: Naomi Fürll, Christina Rockenstein, Mona Lutz, Malke Ermster, Anne Sophie Bullin, Deborah Lutz, Saskia Keller, Noelle Jofer, Anika Beyersdorf, Leah-Natahalie Löffler, Lena Rückert, Nicole Schwarenbacher; Trainerinnen: Alisa Marie Wagner, Anika Beyersdorf, Melanie Wolny.

"Die zwei Langsame": Hermann und Gernot Meyer.

Billingshäuser Männerballett: Andreas Küfner, Bastian Küfner, Radu Cohut, Jürgen Krug, Michael Stumm, Nicolai Weppert, Philipp Weppert, Renè Stahl, Volker Ulsamer, Holger Brandt, Sven Hüsam, Thomas Heußlein, Diethmar Cohut, Philipp Meyer; Trainerinnen: Katja Heußlein, Daniela Fries.

Queen mit Leibgarde: Marion Hüsam, Fabian Hüsam.

Showtanz Elferratsgarde: Natalie Cohut, Saskia Hüsam, Alina Heußlein, Emily Kriebs, Josefa Möschl, Judith Hüsam, Selina Hüsam, Simone Conrad, Stefanie Büttner, Tamara Hüsam, Angelina Weißenberger, Anna Bürgel, Daniela Fries, Franziska Heußlein, Selina Dienesch, Sophie Hüsam, Hannah Kropp; Trainerinnen: Natalie Cohut, Saskia Hüsam.

Faschingskombo: Harald Köhler, Waldi Müller, Edgar Schenk, Hermann Meyer, Lothar Meyer, Gernot Meyer, Ludwig Blum, Michael Meyer.

Rückblick

  1. Große Erfolge der MKG-Garden in Veitshöchheim
  2. Berni Wilhelm zum Ehrenvorsitzenden ernannt
  3. Bergtheim: Ein Kappenabend vom Feinsten
  4. Straßenfasenacht Neubrunn: Wenn die Böbbel im Bajazz kommen
  5. Faschingszug trotz miesen Wetters gut besucht
  6. Schweinfurter Faschingszug: 12.000 Narren feiern trotz Regens
  7. Trotz Regen: 15 000 Besucher beim Faschingszug in Heidingsfeld
  8. Erlabrunner Narren feiern Fasenacht
  9. Landkreisfasching: Gaudiwurm geht baden
  10. Zug in Wiesenfeld: Mary Poppins zwischen Piraten und Rittern
  11. In Eltmann lautet das Narren-Motto: Freibier for Future.
  12. Bonbonregen und gute Stimmung
  13. Großer Auflauf und buntes Treiben beim Main-Post-Faschingsempfang
  14. Urspringer Narren eröffneten schon mal den Dorfladen
  15. Wonfurt: Wo der Bürgermeister keine Party macht
  16. Ermershausen: Spielvereinigung präsentiert Bierbilanz 2019
  17. Trotz starken Regens: Viele Narren zogen durch Uettingen
  18. Grunddörfer: OCV-Rekord-Gaudiwurm trotzt dem Regen
  19. Eisbären und Kasperltheater beim Marktbreiter Faschingsumzug
  20. Neuschleichach: Narrenzug erstmals mit Althütter Prinzenpaar
  21. Faschingszug in Frickenhausen: Eine Weinklinik soll's richten
  22. Faschingszug mit Eskimos, Eisbären und Piraten
  23. Regen schreckte die Zuschauer nicht
  24. Siebenjährige organisiert Mini-Faschingszug für guten Zweck
  25. KiKaG-Prunksitzung: Kitzinger Narren begeistern ihr Publikum
  26. Faschingszug Langenprozelten: Määdusas und Simpsons unterwegs im Land der Kohleräwer
  27. Treue Abzeichen für karnevalistischen Tanzsport
  28. "Fantasie endet nie" beim Sylbacher Fasching
  29. Tänzchen bei den Senioren
  30. Schlappmaulorden: Aiwanger will mit Söder ins Kanzleramt
  31. Tausende jubelten 35 Fußgruppen und Motivwagen zu
  32. Weiber ließen es krachen
  33. Kinderfasching mit der SPD
  34. Einladung an den Landesvater zum Gassefetzer-Jubiläum
  35. Langer Faschingszug durch die Gemeinde
  36. Helau im Juliusspital Seniorenstift
  37. Närrische Singstunde des Männergesangvereins
  38. Büttenspektakel unter dem Motto "Hainert for future"
  39. Glückspilze mit eingebauten Regenschirmen
  40. Liveblog vom Schweinfurter Faschingszug 2020
  41. Scharfrichter und Knappe in der Zeller Bütt
  42. Zum Nachlesen: Markus Söder bei der Verleihung des Schlappmaulordens
  43. Antöner Peter Stößel mit dem höchsten Narrenorden ausgezeichnet
  44. 61 bunte Gruppen in Himmelstadt: Nasa, Wikinger und Mad Max
  45. Faschingszug Schweinfurt 2020: Wann und wo geht's los?
  46. Zwei Jahre nach Ramonas Unfalltod: "Fasching geht nicht mehr"
  47. Giraffen, Affen und kleine Gespenster beim Gaudiwurm
  48. Faschingsparty von St. Nikolaus-Schule und Heilpädagogischer Tagesstätte
  49. Hausen: Mit der Bundeskanzlerin auf Du und Du
  50. Donnerschlag und Geistesblitze beim Müdesheimer Fasching

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Billingshausen
  • Sabine Eckert
  • Achim Müller
  • Fasching
  • Karneval
  • Karnevalsgesellschaft Zell
  • Karnevalsvereine
  • Lothar Meyer
  • Philipp Meyer
  • Rosenmontag
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!