Uettingen

Bio-Radl-Tour mit Start und Ziel Uettingen

Neue Perspektiven – per Fahrrad die Region Würzburger Westen neu entdecken. Foto: Herbert Ehehalt

Die Öko-Modellregion Waldsassengau lädt für Sonntag, 2. Juni, um 9 Uhr wieder ein zur Bio-Radl-Tour! Start und Ende ist der Sportplatz in Uettingen am Mühlweg. Die diesjährige Route führt über Holzkirchen, Wüstenzell, Holzkirchhausen und Helmstadt zurück nach Uettingen mit Abschluss beim Country- und Weidefest. 

Voraussichtliche Stopps und Themen: Uettingen: Biolandhof Thomas Hoffmann, tolle Knollen und mehr; Holzkirchen: Benediktushof, Zen-Garten; Wüstenzell: Mutterkuhhaltung der Familie Kohlhepp mit Verkostung; Holzkirchhausen: Uriges Heimatmuseum; Neubrunn: Mobile Legehennenhaltung, Familie Dengel (mit Verkostung); Helmstadt: Öko-Landbau der Familie Rappelt-Fiederling; Uettingen: Einkehr und Ausklang beim Country- und Weidefest.

Um Anmeldung bis zum 27. Mai wird gebeten. Ein Unkostenbeitrag von 15 Euro wird erhoben. Ein verkehrssicheres Rad sowie Helm werden vorausgesetzt.

Ansprechpartner: Jochen Diener, Öko-Modellregion Waldsassengau (im Würzburger Westen), Hauptstraße 2, Waldbrunn, Tel.: (09306) 9822862, jochen.diener@waldbrunn.bayern.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Helmstadt
  • Neubrunn
  • Holzkirchen
  • Uettingen
  • Holzkirchhausen
  • Thomas Hoffmann
  • Wüstenzell
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!