Main-Spessart

Bis Mitte April keine durchgehende Schifffahrt auf dem Main

Wie jedes Jahr im Frühjahr stehen auch in diesem Jahr ab Dienstag, 26. März umfangreiche Inspektions- und Instandhaltungsmaßnahmen an den Schleusen des Mains, Main-Donau-Kanals und der Donau an, die bei laufendem Schifffahrtsbetrieb nicht möglich sind.
Ganz still und glatt wird er wieder werden: Ab Dienstag ist der Main für den Schiffsverkehr gesperrt. Foto: Foto: Roland Pleier
Wie jedes Jahr im Frühjahr stehen auch in diesem Jahr ab Dienstag, 26. März umfangreiche Inspektions- und Instandhaltungsmaßnahmen an den Schleusen des Mains, Main-Donau-Kanals und der Donau an, die bei laufendem Schifffahrtsbetrieb nicht möglich sind. Die durchgehende Schifffahrt ruht laut Pressemitteilung bis Mitte April auf der 760 Kilometer langen transeuropäischen Wasserstraßenverbindung. Lokale Fahrgastschiffe können örtlich verkehren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen