Bischbrunn

Bischbrunner Vereine feierten gemeinsam Jahrtag

Die Vertreter der Bischbrunner Ortsvereine legen gemeinsam mit Bürgermeisterin Agnes Engelhardt am Kriegerdenkmal einen Kranz für ihre verstorbenen und gefallenen Vereinsmitglieder nieder. Am Rednerpult Sportvereinsvorstand Öffentlichkeitsarbeit Max Scholz bei seiner Gedenkrede Foto: Richard Krebs

Am Kriegerdenkmal vor der Kirche gedachten die Bischbrunner Ortsvereine Feuerwehr, Sportverein, Schützenverein und VdK mit ihren Fahnenabordnungen der verstorbenen und gefallenen Mitglieder. Max Scholz, Sportvereinsvorstand für Öffentlichkeitsarbeit, würdigte die Leistungen der gestorbenen Vereinsmitglieder, auf die heutige Generationen aufbauen können. Unter den Salutschüssen des Schützenvereins und den Klängen des "Guten Kameraden", intoniert von den "Bischbrunner Musikanten" unter der Leitung von Anton Roth, legten sie einen Kranz nieder.

Gemeinsam zogen die Mitglieder der vier Ortsvereine, angeführt von den "Bischbrunner Musikanten" zum Sportplatz auf die "Kreuzhöhe". Dort zelebrierten Pfarrer Alexander Eckert und Pfarrer i.R. Josef Rudolph, assistiert von Diakon Hans-Peter Rau einen Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Vereinsmitglieder. Eckert freute sich über den Zusammenhalt der Bischbrunner Ortsvereine, die gemeinsam Jahrtag feiern. In seiner Predigt erinnerte er an die Gemeinsamkeiten der "Pfarreiengemeinschaft Hl. Geist im Spessartgrund" mit dem Pfingstfest. Der sehr gut besuchte Gottesdienst wurde vom Singkreis Bischbrunn unter Leitung von Andreas Holzmeier, begleitet von Armin Englert am Keyboard und den Bischbrunner Musikanten, mit gestaltet.  

Schlagworte

  • Bischbrunn
  • Alexander Eckert
  • Diakone
  • Gottesdienste
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Mitglieder
  • Pfarrer und Pastoren
  • Schützenvereine
  • Sportvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!