Büchold

Bücholder Narren streben den „Büxit“ an

Ein Aushängeschild des CCB, auf das man mächtig stolz ist: Die stattliche Tanzgarde bot einen beeindruckenden Marschtanz und wurde vom Publikum begeistert gefeiert. Foto: Nicole Feser

Wehe, wenn sie losgelassen! Am vergangenen Wochenende präsentierten die Narren des Carneval Club Büchold (CCB) bei ihrer Prunksitzung ein fünfstündiges Bühnenprogramm. Neben scharfzüngigen Büttenreden, mitreißenden Tänzen, Sketchen und Ordensverleihungen scheuten sich die Narren nicht, die heißen Eisen der Weltpolitik anzufassen.

So feierte der britische Premier Boris Johnson mit der Truppe "UNS" den Austritt Englands aus der EU und riet dem Dorf, sich mit dem "Büxit" von den Fesseln der Arnsteiner Großgemeinde zu befreien. Schwedens Umweltaktivistin Greta Thunberg fand im großen Gewölbekeller des Bücholder Schlosses die Geheimwaffe gegen die drohende Klimaerwärmung und Bundeskanzlerin Angela Merkel musste gestehen: "Wir schaffen das ... nicht ohne euch".

CCB-Tanzmariechen Eva-Marie Schneider turnt mit Leichtigkeit über dem Kopf ihrer Trainerin Melanie Völker. Bei dem gemeinsamen Auftritt durften spektakuläre Hebefiguren nicht fehlen. Foto: Nicole Feser

Doch warum nur in die Ferne schweifen, wenn doch das Dorfleben ebenfalls genügend Zünd- und Gesprächsstoff zu bieten hat. Während der siebenjährige "Einheizer" Bruno Wendel und sein achtjähriger Bruder Karl in der Bütt kein gutes Haar am Elferrat ließen, die Bücholder Weiber in der Sauna schwitzten und Stadtratskandidat Eduard Fuchs mit seinem unnachahmlichem Charme auf Wählerinnenfang ging, nahmen die Galgeneichel bei ihrer Tortenparade einen Bissen von der "Schwarz-Wähler-Torte" des Alt-CSU-Stadtrates Fritz Suckfüll. Die Spontanies kämpften an der Bücholder Dorfladenkasse um die Pole Position und der jugendliche Gastredner Tim Nöth aus Reuchelheim forderte: "Liebe Eltern, was wir brauchen richtig fett, das ist schnelles Internet".

Was Bütt und Sketch für die Ohren, waren die Tänze für die Augen

Was Bütt und Sketch für die Ohren, waren die Tänze für die Augen. Und auch hier wurden die Gäste in Büchold ebenfalls unterhalten. Tanzmariechen Eva-Marie Schneider wirbelte in diesem Jahr gemeinsam mit ihrer Trainerin Melanie Völker über die Bühne, die aufgrund einer verlorenen Wette zur Freude des Publikums nochmals in ihr Tanzkostüm schlüpfen "musste" und mit ihrer Schülerin Gardetanz und Akrobatik präsentierte. Auch die vor zwei Jahren wieder ins Leben gerufene Jugendgarde sowie die große Garde zeigten ihr Können.

Flower-Power im Sommer der Liebe. Als bezaubernde Blumenmädchen waren die LaLoonas ein Highlight der Bücholder Prunksitzung, die an Tanz, Witz und Unterhaltung so Einiges zu bieten hatte. Foto: Nicole Feser

Mit den "Kids" und den "Teens" ging es für die Närrinnen und Narren auf eine Safari durch Afrika. Erstmals standen die beiden Gruppen und damit rund 50 Tänzer im Alter von 6 bis 14 Jahren gemeinsam auf der Bühne und boten als Zebras, Giraffen, Löwen, Elefanten und Wildpark-Ranger ein imposantes Bild. Ebenfalls tierisch ging es in dieser Session auch beim Männerballett zu. Die stattlichen Mannsbilder veranstalteten als Dancing Monkeys ein wahres Affentheater. In hinreißenden Kostümen mit Blumenkränzchen im Haar versprühten die "LaLoonas" das Lebensgefühl der Hippie-Generation auf der Bühne und wurden wie alle Tänzer vom Publikum mit Beifallsraketen für die Spitzenleistungen belohnt.

André Köstner, Vizepräsident vom Fastnachtverband Franken, zeichnete Jenny Dehmer und Sandy Wolf, die beide seit Ende der 1990er Jahre im CCB als Tänzerinnen und Trainerinnen aktiv sind, mit dem diesjährigen Verbandsorden aus.

Die Mitwirkenden: Tanzgruppe Kids: Justin Henkel, Emilia Morath, Ben Gerhard, Karl Wendel, Mia Schaupp, Julius Müller, Lisa Reitz, Antonia Dehmer, Bruno Wendel, Mina Amthor, Lilly Keller, Mia Keller, Finn Schneider, Emma Keller, Lea Meyer, Lena Gerhard, Kilian Müller, Bastian Hein; Trainer: Emely Englert, Laura Hereth, Ann-Kathrin Gehrig. Tanzgruppe Teens: Robin Englert, Amelie Rumpel, Jana Englert, Marc Englert, Franzi Schmid, Paul Feser, Lena Schmitt, Jan Schmitt, Paula Keß, Matheo Wolf, Magdalena Fenn, Felix Amthor, Hanna Heilmann, Anna Schaupp; Trainer: Sandy Wolf, Melina Fischer, Anna Kehl.

Jugendgarde: Ronja Morath, Anna Schaupp, Amelie Rumpel, Paula Keß, Justina Heuler, Magdalena Fenn, Robin Englert, Pauline Göbel, Jana Englert, Milla Awstriewskich, Lena Schmitt, Natalie Awstriewskich; Trainer: Nicole Möhres, Lorena Metzger. Garde: Marie Volk, Linda Volk, Lorena Metzger, Ellena Metzger, Serena Pfeuffer, Jessi Spahr, Melina Fischer, Vanessa Bald, Nicole Möhres, Selina Möhres, Emely Englert, Elena Pfister; Trainer: Jessica Krückel, Jenny Dehmer, Karin Fischer. La Loonas: Steffi Füller, Serena Pfeuffer, Melina Fischer, Laura Issing, Kristina Schiffer, Jenny Dehmer, Anna Kehl, Linda Volk, Isabel Schaub, Selina Baumeister, Luisa Steinmetz, Jessi Spahr, Marie Volk, Emely Englert.

Tanzmariechen: Eva-Marie Schneider, Melanie Völker. Männerballett: Michael Müller, Daniel Rumpel, Tobias Schaller, Florian Gehrig, Robin Keller, Jonas Holzinger, Felix Kehl, Ferdinand Müller, Bene Balling, Dominik Steinmetz, Alfred Pfeuffer, Daniel Wolf, Robin Schmitt,  Martin Suckfüll; Trainer: Sandra Keß, Andrea Quitsch, Ruth Kraus. Bütt: Bruno Wendel, Karl Wendel, Peter Fuchs. Gastredner: Tim Nöth. Galgeneichel: Florian Gehrig, Marco Rauch,  Udo Winter, Christoph Winkler, Sebastian Wendel, Julian Winkler, Bene Balling, Matthias Volk, Janik Quitsch.

Sauna-Mädels: Sandra Keß, Ramona Schaupp, Karin Wendel, Susanne Fenn, Andrea Quitsch, Alex Volk. Uns: Sandra Keß, Ramona Wolf, Patrick Wendel, Heiko Gerhard, Armin Wendel, Bernhard Englert, Raphael Rumpel, Michael Fischer, Daniel Dehmer, Günter Spahn. Spontanies: Rainer Geis, Ruth Kraus, Alexander Issing, Ramona Wolf, Udo Winter, Michaela Schönrock, Ramona Emmert, Ursula Gerhard, Christina Müller. Hitparade: Sebastian Wendel, Robin Schmitt, Jonas Holzinger, Janik Quitsch, Felix Kehl, Benedikt Balling, Selina Baumeister, Peter Baumeister.

Sitzungspräsident: Armin Wendel.  1.Gesellschaftspräsident: Heiko Gerhard. 2.Gesellschaftspräsident:  Patrick Wendel. Elferrat: Hans-Jürgen Dehmer, Franz Wendel, Lothar Kraus, Stefan Pfeuffer, Günter Spahn, Raphael Rumpel, Bernhard Englert, Peter Rumpel, Michael Volk, Michael Müller, Michael Issing, Alexander Issing, Georg Herold, Bastian Kraus, Paul Avdeev, Bene Balling, Robin Schmitt. Mundschenk: Sebastian Weiß. Technik: Paul Avdeev, Raphael Rumpel, Bastian Kraus. Bühnenaufbau: Marc Baumeister, Lorenz Fuchs, Lukas Suckfüll, Max Fischer.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Büchold
  • Nicole Feser
  • Amthor
  • Architekten und Baumeister
  • Boris Johnson
  • Bundeskanzler der BRD
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel
  • Büchold
  • Christoph Winkler
  • Eduard Fuchs
  • Europäische Union
  • Greta Thunberg
  • Kinder und Jugendliche
  • Max Fischer
  • Michael Fischer
  • Michael Müller
  • Michael Volk
  • Peter Fuchs
  • Premierminister
  • Reuchelheim
  • Tänzer
  • Tänzerinnen
  • Völker der Erde
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!