HIMMELSTADT

Bürgermeister Führer hört auf

Krankheitsbedingt gibt der Himmelstadter Bürgermeister Harald Führer sein Amt auf. Der Gemeinderat hat unter Vorsitz des zweiten Bürgermeisters Gundram Gehrsitz dem Antrag von Führer auf Entlassung aus seinem Amt wegen Dienstunfähigkeit zum 31. Dezember zugestimmt. Führer ist seit 1.
Bürgermeister Führer hört auf
Krankheitsbedingt gibt der Himmelstadter Bürgeremeister Harald Führer sein Amt auf. Der Gemeinderat hat unter Vorsitz des zweiten Bürgermeisters Gundram Gehrsitz dem Antrag von Führer auf Entlassung aus seinem Amt wegen Dienstunfähigkeit zum 31. Dezember zugestimmt. Führer ist seit 1. Mai 2002 Bürgermeister der Gemeinde Himmelstadt und seit 29. Mai 2012 krank. Die nächste Bürgermeisterwahl wäre 2014 gewesen. Nun wird innerhalb der nächsten drei Monate neu gewählt. Die Amtszeit endet für den neuen Bürgermeister am 30. April 2020, da das Ende der Amtszeit Führers innerhalb der letzten zwei Jahre der Amtszeit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen