BURGSINN

Burgsinn will zeitnah investieren

Der Markt Burgsinn möchte zeitnahe in die Sanierung des Wirtschaftsgebäudes des Schwimmbades investieren. Deshalb beantragt die Kommune beim Vereinsring, ihm aus der Aktion „Schwimmbad in Not“ Mittel für die Sanierung des Eingangsgebäudes mit Sanitäranlagen zur Verfügung zu stellen.
Aufgrund eines Schreibens von Gemeinderat Willi Heßler hatte das Gremium in der jüngsten Zusammenkunft wieder einmal das Thema Schwimmbadsanierung auf der Tagesordnung. Heßler erinnerte daran, dass 2012 die Betriebserlaubnis für die Wärmepumpe erlischt und deshalb Handlungsbedarf besteht. Sowohl die Planungs- als auch die Bauausführungsphase beanspruche sicher mehr als ein bis zwei Jahre Zeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen