München/Hafenlohr

CSU-Abgeordneter aus MSP will mehr fest installierte Blitzer

Bislang gibt es für Kommunen in Bayern hohe Hürden, wollen sie selbst stationäre Blitzgeräte aufstellen. Main-Spessart-MdL Thorsten Schwab will das nun im Landtag ändern.
Der Main-Spessart-Abgeordnete Thorsten Schwab (CSU) will, dass – wie hier in Baden-Württemberg – auch in Bayern die Kommunen künftig in eigener Verantwortung fest installierte Blitzgeräte aufstellen dürfen. Foto: Tobias Frey
Warum in Baden-Württemberg geht, was in Bayern so gut wie unmöglich ist, kann Thorsten Schwab nicht verstehen: Während im Nachbar-Bundesland mehrere Tausend stationäre Blitzgeräte innerorts die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit überwachen, sei die Aufstellung eines solchen Gerätes für bayerische Kommunen bislang an sehr hohe Hürden gebunden, kritisiert der CSU-Landtagsabgeordnete aus Hafenlohr (Lkr. Main-Spessart). Lesen Sie auch: Wie die Polizei in Unterfranken Raser ausbremsen will So müsse ein fest installierter Blitzer in Bayern vor allem der Reduzierung von Verkehrsunfällen dienen. Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen