Gemünden

CSU Gemünden sieht sich auf der Erfolgsspur

Im Bild (von links) Ortsvorsitzende Sabine Sitter und Iris Hotz, die seit 20 Jahren der CSU Gemünden die Treue hält. Foto: Johannes Sitter

Die CSU Gemünden ist wieder auf der Erfolgsspur, sagte die CSU Ortsvorsitzende Sabine Sitter in der Stadtverbandsversammlung im Hotel Zum Koppen. In diesem Jahr sind mehr Personen in den Ortsverband eingetreten als Mitglieder verstorben sind. Auf der Stadtratsliste bewerben sich neben erfahrenen Stadträten neue und junge Bürger, die die Zukunft Gemündens mitgestalten möchten, heißt es in einer Pressemitteilung. Am 10. Januar, 18.30 Uhr wird im Hotel "Letzter Hieb", Langenprozelten die Stadtratsliste aufgestellt. Günther Metz, Langenprozelten, der neugewählte Stadtverbandsvorsitzende wird dazu einladen. Sein Stellvertreter ist Stadtrat Kilian Blum, Adelsberg. 71 Mitglieder haben die CSU-Ortsverbände Gemünden und Langenprozelten. Sie sind auch weiterhin die größte politische Gruppierung im Stadtgebiet von Gemünden.

Die gesellschaftlichen Veränderungen in den nächsten sechs Jahren werden auch in Gemünden zu spüren sein. Die Digitalisierung auf allen Ebenen, die hausärztliche Versorgung und die Abnahme der in den Pflegeberufen arbeitenden Menschen ist eine Herausforderung für die Stadt. Die CSU wird mithelfen diesen Umbruch zu gestalten. Die Ansiedlung des Krebsregisters und die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung in Gemünden sind Pluspunkte einer vernetzten Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren, sagte die Ortsvorsitzende.

Sabine Sitter, als Landratskandidatin zu unterstützen und Hans-Jörg Clausnitzer mit einem Kreistagsmandat auszustatten gehört zu den weiteren Zielen der Gemündener CSU bei der Kommunalwahl. Fraktionsvorsitzender Jürgen Stich, Stadtrat Matthias Risser, Carsten Ceming, Jan Mischka und Andreas Wirth ist die federführende Mannschaft für die Wahlwerbung und das kommunale Wahlprogramm, beschloss die Stadtverbandsversammlung.

Unter den Verstorbenen war das Ehrenmitglied Ewald Kister, der 71 Jahre und Wilhelm Kern, der 33 Jahre der CSU angehörte, sagte Sabine Sitter. Sie überbrachte auch den Dank und Anerkennung Iris Hotz für 20 Jahre Mitgliedschaft und Thomas Furth für 25 Jahre. 30 Jahre sind Gerald Schäfer, Massenbuch und 35 Jahre Karlheinz Pfister, Wernfeld bei der CSU. Geehrt wurden ebenfalls Erhard Wiltschko für 40 Jahre und sein Vater Johann für 60 Jahr Mitgliedschaft in der CSU.

Schlagworte

  • Gemünden
  • Bürger
  • CSU
  • CSU-Ortsverbände
  • Fraktionschefs
  • Gesellschaft und Bevölkerungsgruppen
  • Kommunalwahlen
  • Langenprozelten
  • Mitglieder
  • Ortsverbände
  • Sabine Sitter
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
  • Wilhelm
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!