Lohr

CSU spendet 1500 Euro für die Orgel der Lohrer Valentinuskapelle

Die CSU hat 1500 Euro für die Sanierung der Orgel der Valentinuskapelle gespendet. Foto: Andrea Zehnter

Die Sanierung der Orgel in der Valentinuskapelle ist gesichert: Wie aus einer Pressemitteilung des CSU-Ortsverbands hervorgeht, berichtete Pfarrer Sven Johannsen nach dem Gottesdienst am 1. März, dass die Sanierung inzwischen durch Spenden von Lohrer Bürgern finanziert sei. Bis zum Rochusfest im August könne sie wieder ertönen.

Auch die CSU leistet dazu ihren Beitrag. Bürgermeisterkandidat Dirk Rieb und einige CSU-Mitglieder überreichten dem Pfarrer eine Spende in Höhe von 1500 Euro – der Summe des Zuschusses, den der Stadtrat angesichts der klammen Stadtkassen verweigert hatte.

Zuvor hatte Pfarrer Sven Johannsen am Faschingssonntag eine launige, aber dennoch sehr kritische Predigt in Reimform gehalten. Der Pressemitteilung zufolge las er dem Lohrer Stadtrat die Leviten, dass der erbetene Zuschuss über 1500 Euro für die Orgelsanierung in der Valentinuskapelle in den Haushaltsberatungen nicht gewährt wurde.

Die CSU-Stadtratsfraktion hatte zwar für die finanzielle Unterstützung gestimmt, nahm aber trotzdem die Kritik des Pfarrers zum Anlass, die Summe aus den eigenen Reihen aufzubringen. Schließlich pflege Lohr mit der Rochus-Prozession auf den Valentinusberg am 16. August seit rund 360 Jahren eine gelebte Tradition und Lohrer Kultur. Die Kapelle werde ebenfalls für Hochzeits- und Tauffeiern genutzt und auch dafür werde eine intakte Orgel gebraucht.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Lohr
  • CSU
  • Sven Johannsen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
3 3
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!