MITTELSINN

Cannabis sichergestellt

Insgesamt rund zweieinhalb Kilogramm frische Cannabispflanzen und getrocknete Blüten wurden vergangene Woche anlässlich einer Hausdurchsuchung in Mittelsinn beschlagnahmt, heißt es im Polizeibericht.

Vorausgegangen waren Ermittlungen der Polizeistation Gemünden, die Kenntnis von einer Outdoor-Plantage mit mehreren Cannabis-Pflanzen in der Mittelsinner Flur erlangt hatte. Gegen den Grundstücksbesitzer wurde bei der Staatsanwaltschaft Würzburg ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt. Dieser hatte seinen kleine Plantage zum Zeitpunkt der Durchsuchung bereits abgeerntet. Die frischen Pflanzen sowie 129 Gramm Marihuana konnten in der Wohnung des Mannes beschlagnahmt werden.

Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt und sieht nun einem Strafverfahren wegen illegalem Anbau und Besitz von Betäubungsmitteln entgegen.

Schlagworte

  • Mittelsinn
  • Marihuana
  • Staatsanwaltschaft Würzburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!