LOHR

Dagmar Keim ist Quiz-Königin

Mit 125 000 Mark ging die Lohrer Tanzlehrerin Dagmar Keim von der RTL-Quizsendung nach Hause.
"Tanzlehrerin - ein Beruf, vor dem ich mich zeitlebens gefürchtet habe". Mit diesen Worten stellte Moderator Günther Jauch am Freitag auf RTL die Tanzlehrerin Dagmar Keim aus Lohr vor. Der 43-jährige Moderator gab nämlich zu, das Geld für die Tanzschule in sein Moped investiert zu haben.

In der zweiten Vorrunde der Quizsendung qualifizierte sich Dagmar Keim unter neun Kandidaten für die Hauptrunde. Die Mitspieler mussten die Bundesländer Berlin, Bremen, Bayern und Brandenburg der Größe nach ordnen. Mit 5,47 Sekunden war Keim dabei die Schnellste. "In der Vorrunde war ich noch sehr nervös, ob ich überhaupt in das Spiel kommen werde", sagte sie gestern auf Anfrage der Main-Post. "Als ich es geschafft hatte, störte mich das Publikum überhaupt nicht mehr."

Mit dem Zug war Keim nach Hilversum in Holland gefahren, wo die Sendung am Donnerstag Abend aufgezeichnet worden war. Zu sehen war Keim bei "Wer wird Millionär?" am Freitag und Samstag auf RTL. Über fünf Millionen Zuschauer sahen jeweils die Show. Die 41-jährige Tanzlehrerin war bereits zum vierten Mal in einer Quiz-Show zu Gast.

Die meisten Fragen beantwortete Keim, ohne groß nachzudenken. Bei Zlatkos "Ich vermiss dich wie die. . ." zögerte Keim zunächst, da sie "Big Brother" noch nie gesehen hatte. Sie entschied sich schließlich unter den vier Antworten für "Hölle" - die richtige Antwort. Flott ging es weiter. Erst bei der 64 000-Mark-Frage nutzte sie einen der drei Joker. Sie rief ihren Schwager an und fragte ihn, was die Vorderseite der Euro-Banknoten zeigt.

Seine Antwort "Mach irgendwas, ich kann es dir nicht sagen", half ihr aber nicht weiter. Keim nutzte einen zweiten Joker. Nun standen noch Bauwerke und Landschaften zur Auswahl. Ihre Wahl "Bauwerke" war richtig.

Noch einmal schwierig war die Frage was "IS" in ISDN bedeutet. Mit dem dritten Joker half ihr das Publikum. Die Mehrheit sagte "Integrated Services", was richtig war und Keim zu 125 000 Mark verhalf. Selbst Tier-Spezialisten hätten an der nächsten Frage, bei der es um 250 000 Mark ging, zu beißen gehabt: Welches dieser Tiere kann fliegen: Takin, Toko, Tarpun oder Tapir? Keim entschied sich sofort aufzuhören. - Toko wäre richtig gewesen.

Hätte sie falsch geantwortet, hätte sie nur 32 000 Mark erhalten; so nahm sie 125 000 Mark mit nach Hause. "Eine Achtelmillion ist auch was Schönes", sagte Keim. Das Geld will sie anlegen oder in ein neues Badezimmer investieren.

Wen es interessiert: Die Main-Post hat die Million-Frage in Erfahrung gebracht; in der Show ist es nicht so weit gekommen. Wie lautet der offizielle Name von Süd-Korea? - Antwort: Taehan Min'guk.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!