KARLSTADT/ZELLINGEN

Das Ende einer Ära

Nach 36 Jahren mit einem SPD-Bürgermeister an der Spitze von Karlstadt wurde Dr. Paul Kruck von der Freien Wählergemeinschaft gestern mit 56,96 zu 43,04 Prozent zum neuen Stadtoberhaupt gewählt. Und: Zellingen hat künftig einen grünen Bürgermeister. Dr.
Ein strahlender Sieger: Dr. Paul Kruck nahm bei der MAIN-POST-Wahlpartie auf dem Karlstadter Marktplatz die Glückwünsche der Karlstadter Bürger entgegen. Foto: FOTO Günter Roth
  Unter tosendem Befall betrat Paul Kruck zum Song „We are the Champions“ die Bühne bei der Wahlparty der MAIN-POST auf dem Karlstadter Marktplatz. Mit fast 14 Prozentpunkten Vorsprung war er zum neuen Bürgermeister von Karlstadt gewählt worden.  Beim Bad in der Menge fiel dann auch die Anspannung des Wahlkampfes von ihm ab und nur zu gerne ließ sich der Sieger von Karlstadter Bürgern umarmen. Die letzten 14 Tage seien nicht schön für ihn gewesen, hatte Kruck zuvor erklärt. Der Zuspruch von vielen Seiten aber habe ihm gezeigt, dass er und seine Mannschaft auf dem richtigen Weg gewesen seien. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen