LOHR

Das Hallenbad öffnet im September

Die Sanierung des Nägelsee-Sportzentrums steht kurz vor dem Abschluss. Am 11. September gehen Hallenbad (Foto) und Sauna wieder in Betrieb. Die Turnhalle wird seit April 2016 wieder genutzt. Foto: W. Dehm

Im kommenden Jahr soll die 48,5 Millionen Euro teure Generalsanierung des Schul- und Sportzentrums Nägelsee abgeschlossen werden. Der Sportbereich wird allerdings schon in den nächsten Tagen komplett fertiggestellt sein, sodass Hallenbad und Sauna ab 11. September wieder genutzt werden können; die Dreifachturnhalle ist bereits seit April 2016 wieder in Betrieb.

Von Schulen und Vereinen genutzt

Dass das Hallenbad mit seinem 25-Meter-Becken unter der Woche nicht ganztägig der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen wird, hängt damit zusammen, dass es, ebenso wie die direkt anschließende städtische Kleinschwimmhalle, auch Schulen, Vereinen und Gruppen zur Verfügung stehen wird. Doch auch während der öffentlichen Nutzungszeiten wird das Hallenbad künftig zeitweise – auf abgetrennten Bahnen – von der Schwimmabteilung des TSV Lohr genutzt werden.

Wie Uli Heck, Geschäftsführer des Zweckverbandes Schul- und Sportzentrum Lohr, in einem Pressegespräch erläuterte, wurde mit der Sanierung im Bereich Hallenbad und Sauna im April 2015 begonnen. Seinen Worten nach war die Fertigstellung ursprünglich für Dezember 2016 und die Inbetriebnahme für Januar 2017 vorgesehen.

Dass es jetzt September wird, hängt laut Heck damit zusammen, dass die Arbeiten im Keller wesentlich schwieriger waren, als zunächst angenommen. Im Keller des Sportzentrums befindet sich die Energiezentrale, die neben dem Sportzentrum auch das Schulzentrum mit Gymnasium und Mittelschule, die St.-Kilian-Schule sowie die städtische Kleinschwimmhalle versorgt. Probleme gab es laut Heck zunächst mit dem neuen Edelstahlbecken des Hallenbades, durch das Wasser gesickert sei. Drei bis vier Wochen habe es gedauert, bis die Leckage gefunden worden sei, doch jetzt sei das Becken dicht.

Kosten von 15 Millionen Euro

Die Kosten für die Sanierung des Sportzentrums mit Turnhalle, Hallenbad und Sauna betrugen laut Heck einschließlich der anteiligen Technikkosten rund 15 Millionen Euro. Nicht mehr geben wird es künftig das Frauenschwimmen, das bisher an jedem ersten Sonntag im Monat angeboten wurde. Als Grund nannte Heck eine stark zurückgegangene Nutzung; zuletzt seien nur noch zwei Frauen gekommen.

Am 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) wird es laut Heck im Nägelsee-Sportzentrum von 10 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Tür geben mit Führungen, Spielen für Kinder sowie einer Darstellung der gesamten Generalsanierung im Foyer des Sportzentrums.

Neue Internetseite

Auch die Internetseite des Zweckverbandes (www.zweckverband-lohr.de) mit allen für die Öffentlichkeit wichtigen Informationen wurde laut Aussage von Heck erneuert. Ab 1. September ist sie seinen Worten zufolge online.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Ab 11. September gelten für Hallenbad, städtische Kleinschwimmhalle und Sauna für die Öffentlichkeit folgende Öffnungszeiten und Eintrittspreise: Hallenbad und Sauna: Montag bis Donnerstag 15.30 bis 21.30 Uhr; Freitag 14 bis 21.30 Uhr; Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr. Achtung: Montags und donnerstags ist die Sauna nur Frauen zugänglich, an den übrigen Tagen ist „gemischte Sauna“ vorgesehen. Kleinschwimmhalle: Dienstag (Warmbadetag mit 30 Grad Wassertemperatur) 15.30 bis 21.30 Uhr; Freitag 16.30 bis 21.30 Uhr; Samstag 10 bis 18 Uhr; Sonntag (von September bis April Familienbadetag nur mit reduzierter Wasserhöhe und 30 Grad Wassertemperatur) 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ins Schwimmbad (Hallenbad und Kleinschwimmhalle) kostet für Erwachsene 3,5 Euro, für Jugendliche und Ermäßigte 2 Euro. Die Sauna (Nutzung des Hallenbades und der Kleinschwimmhalle inbegriffen, sofern geöffnet) kostet für Erwachsene elf Euro, für Jugendliche und Ermäßigte 9 Euro. Angeboten werden auch Geldwertcoins für 15 Euro (Kaufkraft 18 Euro), 25 Euro (Kaufkraft 30 Euro) und 50 Euro (Kaufkraft 62 Euro), die auch für das Freibad gelten.

Schlagworte

  • Lohr
  • Wolfgang Dehm
  • Generalsanierungen
  • Hallenbäder
  • Kaufkraft
  • Sauna
  • Sportzentren
  • TSV Lohr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!