ESSELBACH

Das Mekka des BMX-Radsports

Der Rad- und Sportverein (RSV) „Heimatlust“ Esselbach eröffnete seine neu gestaltete BMX-Bahn auf dem 9000 qm großen Gelände am Trieb mit der Süddeutschen Meisterschaft.
Die Sportler und der Spielmannszug Esselbach zogen über die Bahn. Foto: Foto: Richard Krebs
Als „Mekka des BMX-Radsports“ präsentierte sich die Spessartgemeinde am vergangenen Wochenende. Mit einer zwar schlichten, aber doch imposanten Eröffnungsfeier eröffnete der Rad- und Sportverein (RSV) „Heimatlust“ seine neu gestaltete BMX-Bahn auf dem 9000 qm großen Gelände am Trieb „über den Höhen der Gemeinde“. Bei strahlendem Sonnenschein gingen etwa 300 Sportler an den Start, um die Süddeutschen Meisterschaften im BMX-Fahren auszutragen. Sie nahmen die modernste BMX-Anlage Bayerns in Besitz, trugen spannende Rennen auf dem sportlich anspruchsvollen Renngelände aus und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen