Zellingen

Das gab es noch nie:  Lesung mit Hund

In der Retzbacher Pfarrbücherei liest am Freitag, 27. September, um 19 Uhr  der Thüngersheimer Autor Bernd Urlaub mit seinem Hund Struppi aus seinen Werken vor: „Die geheimen Aufzeichnungen eines Mischlingswelpen“ wird die „Hauptperson“  persönlich bestätigen, teilen die Veranstalter mit.

Neben seinem ersten historischen Roman „Die Flucht des Malers“, erschienen 2017, wird der Schriftsteller aus seinem neuen Werk „Gott straft die Rechtschaffenen“, erschienen 2018, lesen. Der neue spannende Roman führt Anfang der Reformation speziell in unsere unmittelbare Nachbarschaft: Würzburg, Thüngen, Zellingen… Es fallen Namen wie Florian Dausacker, Adalbert Glock, Dr. Karlstadt und natürlich Martin Luther. Der Autor hat gut recherchiert und in die Situation um das Jahr 1518 eine Liebesgeschichte eingebettet. Zwischen den Lesungen gibt der Autor selbst musikalische Einlagen zum Besten. 

Zuvor wird der Karoline-Schlosser-Preis 2019 in der Kategorie „jugendlicher Leser“ durch Ulrich Schlosser vergeben. 

Schlagworte

  • Zellingen
  • Autor
  • Martin Luther
  • Reformation der christlichen Kirchen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!