Marktheidenfeld

Den Charakter gewachsener Ortskerne bewahren

Der Marktheidenfelder Stadtrat befasste sich mit der Gestaltungsfibel für die Ortsteile. Die ins Auge gefassten städtischen Fördersummen seien aber nicht Anreiz genug.
Aus der Luft erkennt man den Charakter einer Gemeinde recht gut. Dieses Archivbild von 2011 zeigt Marienbrunn. Foto: Adolf Spreng/Film-Photo-Ton-Museumsverein
Die gewachsenen Ortskerne in den Stadtteilen sollen ihren Charakter und ihre Ortsbild prägenden Elemente bewahren und künftige bauliche Veränderungen sich da möglichst harmonisch einpassen. Mithelfen will die Stadt Marktheidenfeld mit einem kommunalen Förderprogramm, für das Gestaltungsrichtlinien und die Kerngebiete der jeweiligen Stadtteile zu definieren sind. Ausgearbeitet und am Donnerstagabend im Stadtrat vorgestellt hat das Sanierungsbeauftragte Ulrike Hesse vom Büro Rittmannsperger aus Darmstadt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen