Partenstein

Denkwerkstatt mit Sabine Sitter in Partenstein

Unter dem Motto „Denk neu, denk mit & mach mit" fand vor kurzem laut Pressemitteilung die erste Denkwerkstatt in Partenstein statt, zu der Landratskandidatin Sabine Sitter (CSU) eingeladen hatte.

Zu Beginn begrüßte Sitter die rund 30 Gäste im Jugendheim in Partenstein. Bevor es losging, erklärte Susanne Keller noch den Ablauf der Denkwerkstatt. Jedes der fünf Themen Main-Spessart, Mobilität, Bildung, Gesundheit und Sicherheit wird an einem anderen Tisch mit anderen Moderatoren diskutiert. Jeder Teilnehmer hat Zeit, drei Tische zu besuchen. In aufeinanderfolgenden Gesprächsrunden von 15 Minuten werden an allen Tischen gleichzeitig Frage- oder Problemstellungen besprochen. Die Teilnehmer schreiben in jeder Runde das Wichtigste auf Kunststoffplatten. Nach jeder Runde mischen sich die Teilnehmer neu. Die Moderatoren bleiben an ihrem Tisch, begrüßen die Neuankömmlinge, resümieren das bisher Besprochene und bringen den Diskurs erneut in Gang. Nach dem interessanten Austausch wurden die Ergebnisse im Plenum vorgestellt.

Weitere Veranstaltungen sind am 5. Dezember in Retzbach, am 9. Dezember in Roden, am 9. Januar in Büchold und am 23. Januar in Burgsinn.

Schlagworte

  • Partenstein
  • CSU
  • Sabine Sitter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!