LENGFURT

Der Märchenerzähler Bousch Bardarossa rappte mit den Grundschülern

Der Märchenerzähler Bousch Bardarossa rappte mit den Grundschülern
(hw) Was für ein toller Vormittag in der Aula der Grundschule in Lengfurt: Der Märchenerzähler und Liedermacher Bousch... Foto: Holger Watzka
Was für ein toller Vormittag in der Aula der Grundschule in Lengfurt: Der Märchenerzähler und Liedermacher Bousch Bardarossa, zuhause ist er im Wertheimer Stadtteil Reicholzheim, war zu Gast in der Schule. Mit seinen Märchen und Liedern erfreut Bousch Bardarossa schon seit mehr als 15 Jahren ganz junge Zuhörer, aber auch erwachsene Märchenfreunde. In zwei Vorführungen – für die jüngeren und älteren Schüler getrennt – entführte der bunt gewandete Mann mit dem roten Spitzbart in die Welt der Märchen. Fasziniert hörten die Kinder zu. Begeistert klatschten und stampften sie mit bei den Singspielen. Beeindruckend war nicht nur die Kleidung des Märchenmannes: Auch das Bühnenbild ließ Raum für Träume. Ein wenig erinnerte es schon an eine Reise zu Tausendundeiner Nacht, der edle Glanz seidener Tücher in bunten Farben, Kerzenlicht und verschiedene Musikinstrumente. Gitarre, Flöte und Rahmentrommel sorgten für stimmungsvolles Ambiente. Zunächst hörten die Kinder ein Märchen der Gebrüder Grimm, dem folgte eine kindergerechte Erzählung aus der Türkei. Ein Indianermärchen lud förmlich zum Mitmachen ein und zum guten Schluss gab es mit viel Musik einen lustigen Märchen-Rap.

Schlagworte

  • Lengfurt
  • Grundschulen
  • Lengfurt
  • Liedermacher und Singer-Songwriter
  • Musikinstrumente
  • Märchen
  • mosaik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!