LOHR

Der Mond ändert vieles

Mit einer „Mondscheinlesung“ der Autorengemeinschaft „Der Schreibtisch im Spessart“, moderiert von Krystyna Kuhn, begann am Freitagabend in der alten Turnhalle das Rahmenprogramm zur Ausstellung „Transparenz“ der Künstlergruppe „Kontraste“.
Zwölf Kurzgeschichten und Gedichte präsentierten zehn Autoren des „Schreibtischs im Spessart” in einer „Mondscheinlesung” am Freitagabend in der alten Turnhalle; im Bild: Susanne Fiedler-Conradi. Foto: Foto: W. Dehm
Mit einer „Mondscheinlesung“ der Autorengemeinschaft „Der Schreibtisch im Spessart“, moderiert von Krystyna Kuhn, begann am Freitagabend in der alten Turnhalle das Rahmenprogramm zur Ausstellung „Transparenz“ der Künstlergruppe „Kontraste“. Zehn Autoren bereiteten den rund 40 Besuchern einen kurzweiligen Abend. Der transparente Stoff, mit dem die Bilder an den Wänden verhüllt waren - die Ausstellung begann schließlich erst am Samstag - erinnerte an wabernde Nebelschwaden. Was die teilweise romantischen oder auch unheimlichen Inhalte der zwölf professionell ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen