Karlstadt

Der Teufelsgeiger und galante Wunschträume

Konzert von Florian Meierott: Pikante Geschichten und virtuose Violine bei „Paganini meets Casanova & Co“, einem Konzert auf der Dachterrasse des Karlstadter Rathausanbaus.
Der Geiger Florian Meierott trat in Paganinis Fußstapfen beim Konzert auf dem Dach des Karlstadter Rathauses. Foto: Günter Roth
Vier Herren trafen sich gewissermaßen virtuell auf der Dachterrasse des Rathausanbaus und bereiteten dort ihrem Publikum einen ungewöhnlichen Mix aus großartiger Geigenmusik und erotischen Geschichten: Giovanni Boccaccio, Giacomo Casanova und der Ausnahmegeiger Niccolò Paganini, zusammengeführt von dem Violinisten Florian Meierott. Der Kitzinger Künstler verstand es bestens, nicht nur einfach Kostproben aus den bekannten, teilweise recht zweideutigen – eigentlich doch schon eindeutigen – Erzählungen vorzutragen. Er tat das vielmehr mit so viel Charme und feinem Humor, ohne jede Anzüglichkeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen