Frammersbach

Die Idee des Fahrstuhls wächst weiter

Das mobile Netzwerk »Der Fahrstuhl« wächst: Es ist ein Pilotprojekt zur Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum nach dem Prinzip der Mitfahrerbank und soll immer größer werden.
Jetzt werden auch in Frammersbach und Partenstein blaue »Fahrstühle« aufgestellt. Foto: Sylvia Schubart-Arand
Das mobile Netzwerk »Der Fahrstuhl« wächst: Es ist ein Pilotprojekt zur Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum nach dem Prinzip der Mitfahrerbank und soll immer größer werden.In der vergangenen Woche sind drei Fahrstühle in Gemünden aufgestellt worden. In Partenstein und Frammersbach kommen sie zum Ende dieser Woche hinzu, so die Auskunft am Donnerstag von Sebastian Schneider vom Büro Toponeo, das Ideengeber und Projektbegleiter des Mitfahrnetzwerkes ist.Bald auch in WürzburgJetzt hat der Verein »5d initiative für urbane projekte würzburg« Schneider nach Würzburg eingeladen zu einem Vortrag.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen