Wombach

Die Lohrer Bürgermeister nehmen den Mund voll

Ein fünfstündiges Programm mit vielen Höhepunkten, zündenden Funken und keinem Moment Langeweile boten die rund 140 Aktiven des Wombacher KCW am Samstagabend in ihrer ersten Faschingssitzung im Vereinsheim.
Gekonnt: Die Wombacher Präsidentengarde setzte einen tollen Schlusspunkt mit ihrem Showtanz "Blau auf'm Bau". Foto: Gabi Nätscher
Ein fünfstündiges Programm mit vielen Höhepunkten, zündenden Funken und keinem Moment Langeweile boten die rund 140 Aktiven des Wombacher KCW am Samstagabend in ihrer ersten Faschingssitzung im Vereinsheim. Besonders lustig geriet der Gastauftritt der drei Lohrer Bürgermeister/-innen - da blieb kein Auge trocken. "Der Joe ist krank, er hat...Durchfall", lautete der Satz, den Mario Paul, Christine Kohnle-Weis und Ruth Steger nachsprechen und dann ergänzen mussten. Eigentlich kein Problem – wenn da nicht der große Korken im Mund gewesen wäre. "Durchfall" war gerade noch zu verstehen. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen