LOHR

Die Macht der Musik

Wer am Nikolausabend einen Ort der Entspannung suchte, war im Weinhaus Mehling richtig: Tom Daun erfüllte den Klangraum des Gewölbekellers mit Harfenmusik und Poesie. Dank leiser Töne traten vorweihnachtliche Geschäftigkeit und Lärm des Alltags in den Hintergrund.
Kunstvolles Harfenspiel: Tom Daun verzauberte sein Publikum im vollbesetzten Mehlingskeller nicht nur mit Harfenklängen, sondern auch mit wundersamen Legenden. Foto: Foto: Gisela Büdel
Wer am Nikolausabend einen Ort der Entspannung suchte, war im Weinhaus Mehling richtig: Tom Daun erfüllte den Klangraum des Gewölbekellers mit Harfenmusik und Poesie. Dank leiser Töne traten vorweihnachtliche Geschäftigkeit und Lärm des Alltags in den Hintergrund. Da sitzt einer auf der Bühne, der Klasse statt Masse bietet: Tom Daun, „Master of Music“ der Universität Edinburgh, setzt nicht auf Unterhaltung um jeden Preis. Er lässt allein den Zauber von Instrument und Stimme wirken. Legenden und Mythen, die sich um die Harfe ranken, geben dem Konzert den unverwechselbaren Charakter. Als ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen