Marktheidenfeld

Die Meefisch-Ausstellung startet am 26. Oktober

Die Meefisch-Jury bei der Arbeit (von links): Professor Cornelia Haas, Susanne Wunderlich, Rebecca Schmalz, Marco Wagner, Isa-Maria Röhrig-Roth und Dr. Mareile Oetken. Foto: Inge Albert

Die Stadt Marktheidenfeld vergibt in Kooperation mit dem Würzburger Kinder- und Jugendbuchverlag Arena in diesem Jahr zum achten Mal den Bilderbuchillustrationspreis „Der Meefisch“, heißt es in einer Pressemitteilung. Auf der Meefisch-Ausstellung vom 26. Oktober bis 29. Dezember im Kulturzentrum Franck-Haus werden 18 von der Jury unter den 107 eingereichten Wettbewerbsbeiträgen ausgewählte Bilderbuchprojekte gezeigt.

In der Meefisch-Ausstellung haben die kleinen und großen Besucher bis 1. Dezember die Möglichkeit per Stimmzettel ihr Lieblingsbilderbuch zu wählen. Der Publikumspreisträger darf sich über 500 Euro freuen. Das Preisgeld wird von der örtlichen Buchhandlung Schöningh gestiftet.

Die Übergabe der beiden Preise – Jury-Preis und Publikums-Preis – erfolgt im Rahmen einer Midissage am 7. Dezember, 16 Uhr, im Franck-Haus. Das mit dem „Meefisch 2019“ ausgezeichnete Bilderbuch wird im Programm des Arena Verlags veröffentlicht. Der Hauptpreis ist außerdem mit 2000 Euro dotiert.

Internationale Bewerbungen

Die Stadt Marktheidenfeld erhielt Meefisch-Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter Hamburg, Berlin oder München. Je zwei Beiträge kamen aus der Schweiz und Österreich, eine Einsendung aus Liechtenstein und eine aus Belgien.

Die 18 Meefisch-Bilderbuchprojekte sind bis 29. Dezember im Kulturzentrum Franck-Haus in Marktheidenfeld zu sehen. Für Kindergruppen werden - auch außerhalb der Öffnungszeiten - kindgerechte Führungen durch Valentina Harth angeboten, die auch das passende pädagogische Begleitmaterial erstellt hat. Terminvereinbarungen sind unter der Telefonnummer (09391) 81785 und 5004-41 möglich.     

Die 18 ausgewählten Künstler in alphabetischer Reihenfolge:

„Die Berglinge“, Illustratorin und Autorin: Maren Amini;

„Marie und ihr Geheimnis im Rosengarten“, Illustratorin und Autorin: Olga Antonava;

„Tilda Peppa Bär - Die Affen sind anders“, Illustratorin und Autorin: Julia Berghöfer;

„Wir alle sind Tipingee“, Illustratorin: Johanna Berking, Text: Märchen, nacherzählt von Johanna Berking;

„Gruby aus der Schafgassenschule“, Illustratorin und Autorin: Izabela Bick-Baginski;

„Weit weg - der merkwürdige Punkt am dunkelblauen Nachthimmel“, Illustratorin und Autorin: Franziska Buhl;

„Gustav glotzt gern“, Illustratorin: Betty Conhoff, Autorin: Ines Maria Jemenez;

„Familie Pelemele packt einen Koffer“, Illustratorin und Autorin: Katrin Dageför;

„Wenn Line nachts nicht schlafen kann“, Illustratorin und Autorin: Friederike Dammermann;

„Zirkus Humberto - Ungebetene Gäste“, Illustratorin und Autorin: Anja Fell;

„Das Wildschwein Olfine“, Illustrator und Autor: Jan Gillich;

„Das Märchen vom Ungeheuerchen“, Illustratorin und Autorin: Ingrid Kellner;

„Oskar, hörst du schlecht?“, Illustratorin und Autorin: Irina Krez;

„Fido“, Illustratorin und Autorin: Catherine Kuhlmann;

„Wo ist…“, Illustratorin Magdalena Skala;

„Mikos Traumreise“, Illustratorin und Autorin: Marina Tünsmeyer;

„Der Fäustling“, Illustratorin und Autorin: Julia Veits;

„Niilos Ozean passt in eine Pfütze“, Illustratorin und Autorin: Annemarie Vormelcher;

Öffnungszeiten Franck-Haus: Mittwoch bis Samstag 14 bis 18 Uhr; Sonntag/Feiertag 10 bis 18 Uhr; Eintritt frei.

Weitere Informationen zum Meefisch gibt es unter www.der-meefisch.de

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Autor
  • Bilderbücher
  • Buchhandlungen
  • Hauptpreise
  • Kunst- und Kulturzentren
  • Meefisch
  • Publikumspreise
  • Stadt Marktheidenfeld
  • Städte
  • Verlagshäuser
  • Zeichner und Illustratoren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!