Karlstadt

Die Metzgerei Ehehalt schließt

Der Karlstadter Traditionsbetrieb hört nach 72 Jahren auf. Aus etlichen Gründen wurde das Geschäft immer schwieriger.
Gudrun und Erich Fuchs schließen die Metzgerei Ehehalt zum Ende des Monats. Foto: Karlheinz Haase
Derzeit ist Betriebsurlaub. Aber von Dienstag, 20. August, bis Ende August hat die Metzgerei Ehehalt in der Karlstadter Hauptstraße  63 noch einmal fast zwei Wochen geöffnet. Dann ist Schluss - endgültig. "Das ist sozusagen unser Endspurt", sagen die Inhaber Gudrun und Erich Fuchs. Und es ist die letzte Gelegenheit, die original Wurst- und Fleischwaren aus ihrer Metzgerei zu beziehen.Schon seit etlichen Wochen war in Karlstadt gemutmaßt worden, dass die letzte Karlstadter Metzgerei schließen könnte. Die verkürzten Öffnungszeiten und ein Schild an der Verkaufstheke waren Anzeichen dafür.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen